Home / Seltene Krankheiten genetisch verstehen

Seltene Krankheiten genetisch verstehen

In der neuen Ära der Molekularen Pathologie ist es möglich, Krankheitsmechanismen besser zu verstehen – und idealerweise so eine geeignete Therapie zu definieren. Assoc.-Prof. Dr. Kaan Boztug, Pädiater und Immungenetiker an der MedUni Wien, im MT-Gespräch.

Das CeMM war ein Vorreiter des Next Generation Sequencing.
Das CeMM war ein Vorreiter des Next Generation Sequencing.

Als Sie 2011 nach Österreich kamen, hieß es in den Medien, dass ein Jungstar der medizinischen Forschung nach Wien geholt werden konnte. Mittlerweile leiten Sie das Wiener Zentrum für Seltene und Undiagnostizierte Erkrankungen (CeRUD), eine Arbeitsgruppe am CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin und seit heuer ein neues Ludwig-Boltzmann-Institut (LBI RUD). Wie sehen Sie selbst Ihre Karriere?

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?