Home / Sonstiges / Bei Schönbrunn an Gesundheit denken

Bei Schönbrunn an Gesundheit denken

WIEN – Eine (Privat-)Ordination im Schlossgarten von Schönbrunn – gleich beim Hietzinger Tor im Gartendirektorstöckl – zu haben, ist schon etwas ganz Besonderes: Allgemeinmedizinerin Dr. Ulli Enzenberg setzt mit ihrer Initiative „Gesund in Schönbrunn“ auf die Zusammenarbeit eines Ärzte- und Therapeutenteams an diesem besonderen, historischen Ort.

schoenbrunn.400
Dr. Enzenberg, Dr. Lercher und Mag. Mondrzyk (oben, v.l.n.r.) und ihre Kolleginnen und Kollegen empfangen ihre Patienten im Gartendirektorstöckl in Schönbrunn.

„Wie kommt man zu einer Ordination im Schlosspark von Schönbrunn?“ Diese Frage wird Dr. Ulli Enzenberg – seit ihrer Ordinationseröffnung 2006 – regelmäßig gestellt. „Es braucht keine Beziehungen dazu, denn alle Wohnungen in Schönbrunn werden von einer Hausverwaltung vermietet“, erzählt die Kollegin. „Gut ist natürlich zu wissen, wann ein geeignetes Objekt frei wird. Und diesbezüglich hat mir schon mein jahrelanges Naheverhältnis zu Schönbrunn geholfen: Ich lebe seit meiner Kindheit in Hietzing und bin seit 20 Jahren Betriebsärztin im Tiergarten Schönbrunn!“ Dr. Enzenberg ist auch langjährige Mitarbeiterin im Allergiezentrum Wien-West.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?