Home / Sonstiges / ASH 2018: „Aufgabe der Zukunft ist die Integration moderner Kombinationen in die Therapie.“
OA Dr. Wolfgang Willenbacher

ASH 2018: „Aufgabe der Zukunft ist die Integration moderner Kombinationen in die Therapie.“

Für OA Dr. Wolfgang Willenbacher, Universitätsklinik für Innere Medizin V, Innsbruck, war die MAIA-Studie zum Einsatz von Daratumumab in Kombination mit Dexamethason und Lenalidomid in der Erstlinie beim multiplen Myelom das Highlight der Late-Breaking Abstracts Session. 

Interviewpartner:

Redaktion:

Produktion:

Für ihn ist es wahrscheinlich, dass sich der in der MAIA-Studie beobachtete PFS-Vorteil auch in einen entsprechenden Überlebensvorteil übersetzen wird: „Die MAIA-Studie wird sicher unsere klinische Praxis in überschaubarer Zeit verändern.“

Auch die ECOG-Studie zur Erstlinientherapie von jüngeren, fitten CLL-Patienten mit Ibrutinib/Rituximab gegenüber Chemoimmuntherapie war für ihn interessant (zum medonline-Bericht). Zusammen mit den Ergebnissen der ALLIANCE-Studie, die den Einsatz von Ibrutinib bei unbehandelten älteren Patienten untersuchte (zum medonline-Bericht) sieht er einen klaren PFS-Vorteil für Ibrutinib beziehungsweise die Kombinationstherapie Ibrutinib/Rituximab in Erstlinie gegenüber der Chemoimmuntherapie nach dem RFC-Protokoll. „Der Stellenwert von Ibrutinib in der ersten Therapielinie wird mit Sicherheit noch zunehmen und sich künftig nicht mehr nur länger auf Patienten 17p-Deletionen beschränken.“

Eine weitere Studie aus der Late-Breaking-Abstracts-Sitzung hält Willenbacher für den täglichen internistischen Gebrauch sehr wichtig - die PAUSE-Studie (zum medonline-Bericht) befasste sich mit der Frage, wie DOAKs vor Operationen pausiert werden. „Hierbei ist eine für den klinischen Alltag nützliche Tabelle entstanden, die sicher in vielen Kitteltaschen stecken wird,“ so Willenbacher.

OA Dr. Willenbacher bezieht sich im Interview auf die folgenden Abstracts: 

  • MAIA: Facon T et al.: LBA-2 Phase 3 Randomized Study of Daratumumab Plus Lenalidomide and Dexamethasone (D-Rd) Versus Lenalidomide and Dexamethasone (Rd) in Patients with Newly Diagnosed Multiple Myeloma (NDMM) Ineligible for Transplant (MAIA). ASH 2018 #LBA-2
  • ECOG: Shanafelt TD et al.: A Randomized Phase III Study of Ibrutinib (PCI-32765)-Based Therapy Vs. Standard Fludarabine, Cyclophosphamide, and Rituximab (FCR) Chemoimmunotherapy in Untreated Younger Patients with Chronic Lymphocytic Leukemia (CLL): A Trial of the ECOG-ACRIN Cancer Research Group. ASH 2018 #LBA-4
  • ALLIANCE: Woyach JA et al.: Ibrutinib Alone or in Combination with Rituximab Produces Superior Progression Free Survival (PFS) Compared with Bendamustine Plus Rituximab in Untreated Older Patients with Chronic Lymphocytic Leukemia (CLL): Results of Alliance North American Intergroup Study A041202. ASH 2018,  #6
  • PAUSE: Douketis J et al.: LBA-5 Perioperative Anticoagulant Use for Surgery Evaluation (PAUSE) Study: A Perioperative Management Plan for Patients with Atrial Fibrillation Who Are Receiving a Direct Oral Anticoagulant. ASH 2018 # LBA-5 
  • Sichelzellanämie: Nankanja R et al.: Implementation of a Sickle Cell Disease Screening Initiative in Uganda with HemoTypeSCTM. ASH 2018, #LBA-3 
  • ECHELON-2: Horwitz SM et al.: The ECHELON-2 Trial: Results of a Randomized, Double-Blind, Active-Controlled Phase 3 Study of Brentuximab Vedotin and CHP (A+CHP) Versus CHOP in the Frontline Treatment of Patients with CD30+ Peripheral T-Cell Lymphomas. ASH 2018 #997

LOGIN

Login

Passwort vergessen?