Home / Sonstiges / Kintsugi oder: Die Seele reparieren

Trauma Queen

Kintsugi oder: Die Seele reparieren

Unsere Notarzt-Kolumnistin über die Kunst, einen Patienten gehen zu lassen und dabei seine Angehörigen nicht im Regen stehen zu lassen.

Da hatten wir ihn wieder, diesen ganzheitlichen Therapieansatz. Nur dieses Mal schien das Ergebnis nicht ganz so positiv zu werden wie letztens bei der alten Dame mit ihrer Anaphylaxie. Wir reanimierten den älteren Herrn nun bereits seit fast 15 Minuten. Die Sanis schwitzten schon ziemlich. Es war so verdammt schwül, und obwohl die Sonne fast untergegangen war, schien es nicht kühler zu werden. Und das, obwohl wir im Schatten waren. Udo Jürgens war es, der sagte, dass mit 66 Jahren das Leben erst anfängt. Da hätte der Herr noch ein paar Jährchen hin gehabt. Knapp über 60, es wäre eher Zeit, den frisch angetretenen Ruhestand mit der Gattin zu genießen. Und dennoch lag er hier vor uns am Boden.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN