Home / Sonstiges / Hypertonie und Herzfrequenz

Hypertonie und Herzfrequenz

[iframe src="https://evolantis.com/medonline/CONCOR/concor2014-2/" height="680" width="900"]

Bei der kardiovaskulären Prognose von Hypertonikern gewinnt der unabhängige Prädiktor Herzfrequenz beständig an Bedeutung. Die Datenlage spricht für eine gezielte medikamentöse Behandlung erhöhter Herzfrequenz, Therapieempfehlung gibt es bis dato keine.
Mit einem geeigneten Antihypertensivum kann allerdings als positiver Nebeneffekt eine Frequenzsenkung erzielt werden – am effektivsten in diesem Zusammenhang sind Beta-Blocker.
Bisoprolol konnte in dieser Wirkstoffgruppe durch klinische Vorteile punkten. In dieser Produktfortbildung wird durch Studiendaten und Expertenstatements der hohe Stellenwert der Herzfrequenz in der Behandlung der Hypertonie aufgezeigt.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?