Home / Sonstiges / Das Dual-Biomarker-Prinzip

Das Dual-Biomarker-Prinzip

Foto: scibak/iStock

Die Verbesserung der Tumordiagnostik durch die Kombination von Nuklearmedizin und Liquid Biopsy ist das Ziel des neuen Ludwig-Boltzmann-Instituts für Angewandte Diagnostik am Wiener AKH. (CliniCum 10/16) 

Er ist an der Entstehung und dem Fortschreiten vieler häufiger Krebserkrankungen beteiligt: Der EGF-Rezeptor ist ein Protein in Zellmembranen von Wirbeltieren, dessen Aufgabe die Regulierung von Zellwachstum und Zellteilung ist. In verschiedenen Tumorarten ist der EGF-Rezeptor mutiert bzw. hochreguliert, was dazu führt, dass die Tumorzellen unkontrolliert wachsen und sich vermehren. Neuartige Krebstherapien zielen darauf ab, den EGF-Rezeptor zu blockieren und somit das Tumorwachstum zu unterbinden.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?