Home / Molekulare Messung

Molekulare Messung

Molekulare MR-Bildgebung zur Frühdiagnose und Therapieverlaufskontrolle bei Erkrankungen: das ist das Forschungsfeld des Wiener Christian-Doppler-Labors für Klinische Molekulare MR-Bildgebung (CD-Labor MOLIMA). 

Frühe Schädigung des Knorpels im Bereich der Druckaufnahmezone des medialen Femurkondylus, das sich in einer unterschiedlichen biochemischen Zusammensetzung zeigt (mehr blau gegenüber rot).
Frühe Schädigung des Knorpels im Bereich der Druckaufnahmezone des medialen Femurkondylus, das sich in einer unterschiedlichen biochemischen Zusammensetzung zeigt (mehr blau gegenüber rot).

Viele Krankheiten werden normalerweise erst dann diagnostiziert, wenn morphologische Veränderungen auftreten. Doch zu diesem Zeitpunkt liegt der Beginn der Erkrankungen meist schon lange zurück. Bei Krebserkrankungen zum Beispiel zeigen sich, längst bevor es zu makroskopischen Veränderungen kommt, bereits Veränderungen auf molekularer Basis. Die Fortschritte auf dem Gebiet der Magnetresonanztomografie und Spektroskopie machen es nun möglich, Erkrankungen zu diagnostizieren, auch wenn sie sich lediglich auf molekular- zellulärer Ebene manifestieren. Außerdem ist mittels molekularer Bildgebung eine Therapieverlaufskontrolle möglich, die ein individuelles Ansprechen bzw. Nichtansprechen frühzeitig anzeigen kann.

Kleinste Veränderungen

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?