Home / Sterbende haben viel zu sagen

Sterbende haben viel zu sagen

Foto: Sylverarts/iStock/Thinkstock

Wer schwer kranke und sterbende Menschen pflegerisch betreut, ist ganzheitlich gefordert. Das Beispiel von DGKS Mag. Elisabeth Draxl zeigt, wie sich diese Herausforderung durch persönliche Aus- und Weiterbildung und mit einem hohen Maß an Reflexionsbereitschaft gut bewältigen lässt – und dass sie bereichernde Begegnungen schenkt. 

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?