Menü Logo medONLINE.at

Multi-Kulti-Frauenmedizin in Favoriten

Gynäkologie Woman's Care

Die Patientinnen der gynäkologischen Gruppenpraxis „Woman’s Care“ in Wien-Favoriten sind ethnisch bunt gemischt wie die Bevölkerung des Multi-Kulti-Bezirks. Die beiden Fachärzte zeigen, wie kultursensible Frauenmedizin funktionieren kann. (Medical Tribune 38/2017)

Lobbyisten für die Allgemeinmedizin

Lobbyisten für die Allgemeinmedizin

Dr. Christoph Dachs setzt auf eine gute Vernetzung seiner Praxisgemeinschaft mit Dr. Doris Dieß in der PHC-Region Tennengau. Und er will in der Lehrpraxis den Nachwuchs für die Hausarzttätigkeit begeistern. (Medical Tribune 30-34/2017)

Gemeinsam gegen Essstörungen

Gemeinsam gegen Essstörungen

Im Therapie- und Kompetenzzentrum „intakt“ begleiten Ärzte und Therapeuten Betroffene ambulant auf dem Weg aus ihrer Erkrankung. Medical Tribune sah sich die Praxis in Wien genauer an. (Medical Tribune 21/2017)

„Man muss ein Dirigent sein“

„Man muss ein Dirigent sein“

Das von Dr. Bernhard Gisinger gegründete Orthopädie Donau Zentrum ist ein Zusammenschluss fachgleicher Ärzte in Wien-Donaustadt. Die Ordination ließ sich vor 17 Jahren erstmals ISO-zertifizieren. (Medical Tribune 6/2017)

Hohe Schmerzkompetenz an einem Ort

Hohe Schmerzkompetenz an einem Ort

Der Vision einer multidimensionalen Schmerztherapie gerecht zu werden, hat sich Dr. Martin Pinsger verschrieben, als er vor drei Jahren das Schmerzkompetenzzentrum Bad Vöslau eröffnete. MT besuchte ihn und sein Team. (Medical Tribune 14/2016)

Wahlärztinnen mit Haut und Haar

Wahlärztinnen mit Haut und Haar

Zwei Hautärztinnen und eine auf chinesische und psychosomatische Medizin spezialisierte Allgemeinmedizinerin teilen sich seit fünf Jahren eine Praxis in Innsbruck. Den Luxus, Wahlärztinnen zu sein, wollen sie nicht mehr missen. (Medical Tribune 11/2016)

Fragen Sie Ihre Ärztin und Apothekerin!

Fragen Sie Ihre Ärztin und Apothekerin!

In einer Wiener Gruppenpraxis suchen eine Ärztin und eine Pharmazeutin bei unerwünschten Neben- und Wechselwirkungen nach individuellen Lösungen. Das Angebot wird von den Patienten gerne angenommen. (Medical Tribune 1-2/2016)

Ärztezentrum für Körper und Seele

Ärztezentrum für Körper und Seele

Die Allgemeinmedizinerin und Psychotherapeutin DDr. Ida-Maria Kisler betreibt in Melk eine breit aufgestellte Ordinationsgemeinschaft. Im Mittelpunkt: der Mensch in seiner Gesamtheit. (Medical Tribune 36/2015)

„Diabetes-Schwerpunkt ist gefragt“

„Diabetes-Schwerpunkt ist gefragt“

Über 1000 Therapie-Aktiv-Patienten betreut Internist Dr. Günter Sokol mittlerweile laufend in seiner Diabetes-Schwerpunktpraxis in Wien-Hetzendorf. Er zählt damit mit zu den „Rekordhaltern“. Ein Medical-Tribune-Lokalaugenschein. (Medical Tribune 27/2015)

Wundversorgung beim Hausarzt

Wundversorgung beim Hausarzt

Seit zwei Jahren beteiligt sich Dr. Edgar Wutscher am Tiroler-Projekt „Chronische Wundversorgung“. Seit 33 Jahren betreibt er seine „sehr kleine Kassenpraxis” mitten im Tourismusort Sölden im hinteren Ötztal. (Medical Tribune 24/2015)

Dr. Kowatsch: Ein Networker mit Respekt

Dr. Kowatsch: Ein Networker mit Respekt

Der Allgemeinmediziner Dr. Peter Kowatsch, der in St. Gilgen eine Ordination führt, hat das neue Lehrpraxismodell „Salzburger Initiative Allgemeinmedizin“ mitentwickelt. Auch sonst sind seine beruflichen Zugänge erfrischend unkonventionell. (Medical Tribune 10/2015)

Interdisziplinäre Gemeinschaftspraxis „ärzte im zentrum“ in St. Pölten

imzentrum.320

Im Oktober feierte „ärzte im zentrum“, das „größte interdisziplinäre Ärztezentrum bundesweit“, seinen ersten Geburtstag. Mit der Gemeinschaftspraxis hat sich das Angebot der Gesundheitsversorgung in St. Pölten deutlich erweitert, so auch z.B. um ein erstes Pathologiezentrum in Niederösterreich und einen Privat-OP. (Medical Tribune 47/2014)

„die Orthopäden“ in Innsbruck

huter.400

Vier Orthopäden arbeiten in Innsbruck in der Ordination „die Orthopäden“ zusammen. Eine Gruppenpraxis im rechtlichen Sinne können sie bisher aber nicht bilden. (Medical Tribune 41/2014)

Dr. Brandhuber besucht Patienten per Rad

brandhuber.320

Dr. Arno Brandhuber betreibt eine Ordination in Klagenfurt und hat ein besonderes Anliegen. Das Fahrrad soll für Alltagswege genutzt werden. Hausbesuche macht er folgerichtig per Drahtesel. Für sein Engagement erhielt er heuer den Mobilitätspreis von VCÖ Kärnten und ÖBB-Postbus. (Medical Tribune 39/2014)

Ärztenetzwerk in der Steiermark

rauschberger.400

Dr. Dieter Rauschenberger führt eine Allgemeinpraxis in Leoben. Seit drei Jahren setzt er dabei verstärkt auf eine enge Zusammenarbeit mit Spitals- und niedergelassenen Ärzten: im Rahmen des regionalen Netzwerks „styriamed.net“, das sich als virtuelle Gruppenpraxis sieht. (Medical Tribune 23/2014)