Menü Logo medONLINE.at

Zwielichtige Diabetes-Studien

Foto: iStock_Mutlu-Kurtbas

Eine kleine Gruppe äußerst aktiver Forscher mit Verbindungen zur Industrie mischt kräftig in der wissenschaftlichen Literatur über Diabetesmedikamente mit. Wenige Autoren publizieren einer aktuellen Analyse zufolge verhältnismäßig viele randomisiert-kontrollierte Studien über blutzuckersenkende Medikamente und Angestellte aus der Pharmaindustrie sowie Schreibüros beherrschen die publizierten Studien.

Endokrinopathien: Autoimmunsyndrome im Fokus

Endokrinopathien: Autoimmunsyndrome im Fokus

Immunvermittelte Zerstörung endokriner Gewebe zeichnet die autoimmunen Endokrinopathien aus. Unterschieden werden das autoimmun- polyglanduläre Syndrom Typ 1 (APS I) und Typ 2 (APS II). Häufig besteht ein Diabetes mellitus, eine Nebenniereninsuffizienz und/ oder eine Immunthyreopathie sowie andere Autoimmunerkrankungen.