Menü Logo medONLINE.at

Kommentar: Allgemeinmedizin in der Zwickmühle

Kommentar: Allgemeinmedizin in der Zwickmühle

Gegen den internationalen Trend machen in Österreich Fachärzte den Hausärzten ihren Platz in der Primärversorgung streitig – mit negativen Folgen für das Leistungsspektrum der Allgemeinmedizin. (ärztemagazin 14/2017)

Allgemeinmedizin am Abstellgleis

Allgemeinmedizin am Abstellgleis

Reformen, verbale Querschüsse und ein alarmierendes Umfrage-Ergebnis: Das Präsidium der Ärztekammer wurde gerade erst neu gewählt, schon haben die Verantwortlichen alle Hände voll zu tun. (Medical Tribune 29/2017)

Allgemeinmedizin schreckt Junge ab

Allgemeinmedizin schreckt Junge ab

Beim „Tag der ­Allgemeinmedizin“ brachte Johanna Zechmeister, Vorsitzende der ÖH Med Wien, auf den Punkt, warum ein großer Teil ihrer Generation trotz Ausbildungsreform nicht in die Allgemeinmedizin will. (Medical Tribune 4/2017)

Angst: Alltagsphänomen in der Ordination

Angst: Alltagsphänomen in der Ordination

Angst und Panik stellen Symptomkomplexe dar, denen in Hausarztpraxen große Bedeutung zukommt. Dr. Bernhard Panhofer, Allgemeinmediziner und ÖGPAM-Präsident, über ein psychosomatisches Verständnis und einfache Interventionen. (Medical Tribune 14/2016)

Dr. Stelzl: Der ganz normale Wahnsinn

Dr. Stelzl: Der ganz normale Wahnsinn

Wahrscheinlich geht es Ihnen im Moment ganz gleich wie mir: Die Ordi geht über mit Menschen, die husten und rotzen und ihre Keime in alle Richtungen spucken. Es ist so richtig appetitlich. (Medical Tribune 44/2015)

Tag der Allgemeinmedizin: Unternehmen Arzt

Tag der Allgemeinmedizin: Unternehmen Arzt

Am 27. Juni fand der 4. Tag der Allgemeinmedizin statt, zu dem die Kammer und die Österreichischer Gesellschaft für Allgemeinmedizin (ÖGAM) geladen hatten. Im Zentrum der Tagung stand die Rolle von Ärzten als Vertreter eines freien Berufs.

Allgemeinmedizin ohne Neurologie

Allgemeinmedizin ohne Neurologie

Kurz bevor die ersten Mediziner mit der neuen Basisausbildung anfingen, wurden die Inhalte noch einmal geändert. Neurologie wird kein Pflichtfach für Allgemeinmediziner. (Medical Tribune 26/2015)

„Allgemeinmedizin ist hochqualitativ“

„Allgemeinmedizin ist hochqualitativ“

Dr. Christoph Dachs, seit Anfang März Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (ÖGAM) im Gespräch über Ausbildung, Nachwuchspflege, Primary Health Care und pauschalierte Honorare. (ärztemagazin 05/2015, Dr. Hans Wenzl)

Room-Sharing unter Allgemeinärzten

Room-Sharing unter Allgemeinärzten

Dr. Clemens Stanek entschloss sich 2008 Landarzt in der Steiermark zu werden – allerdings als Wahlarzt, eingemietet in einer Kassenpraxis. Selber als Kassenarzt zu arbeiten, konnte sich der Allgemeinmedizinier auf Dauer nicht vorstellen. (Medical Tribune 12/2015)

Allgemeinmedizin am Wendepunkt

glehr_wendler.840

Allgemeinmediziner haben gute Gründe, selbstbewusst in die Zukunft zu blicken, meinen Dr. Reinhold Glehr, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin, und Dr. Maria Wendler, Obfrau der Jungen Allgemeinmediziner Österreich. (Medical Tribune 48/2014)

Dr. Stelzl: Der Hausarzt ist tot! Es lebe der Hausarzt!

Dr. Stelzl: Der Hausarzt ist tot! Es lebe der Hausarzt!

Gerade habe ich einen Arbeitsentwurf gelesen, in dem unsere schöne neue Gesundheitswelt beschrieben wird. Alles soll anders und viel besser werden. Ich bin ja nur eine kleine Allgemeinmedizinerin, deshalb kapiere ich nicht so recht, was das eigentlich soll … (Medical Tribune 26/2014)