Home / Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin / Persönlichkeitsstörung früh behandeln

Persönlichkeitsstörung früh behandeln

cartoon_psychiater.320

KONGRESS - Sollen Persönlichkeitsstörungen schon bei Jugendlichen unter 16 Jahren diagnostiziert und behandelt werden? Diese Frage machte Univ.-Prof. Dr. Kathrin Sevecke am „1. Innsbrucker Kinder- und Jugendpsychiatriekongress“ zum Thema.

Seit einem Jahr ist Univ.-Prof. Dr. Kathrin Sevecke Direktorin der Innsbrucker Uniklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Ende Jänner hat sie ihren ersten Kongress organisiert. Im Mittelpunkt stand die unter Experten umstrittene Frage, ob Persönlichkeitsstörungen schon bei Jugendlichen unter 16 Jahren diagnostiziert und behandelt werden sollen. Die Antwort der aus Köln stammenden Kinder- und Jugendpsychiaterin ist eindeutig: „Persönlichkeitsstörungen sollten bereits bei Jugendlichen und nicht erst bei Erwachsenen diagnostiziert werden, um möglichst frühzeitig mit einer entsprechenden Therapie zu beginnen.“

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?