Home / Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin / Spielsucht – Eine nicht stoffgebundene Sucht

Spielsucht – Eine nicht stoffgebundene Sucht

Seit 2005, der letzten Konsenserstellung über den Bereich „Glücksspielproblematik“ der Gesellschaft zur Erforschung nicht stoffgebundener Abhängigkeiten, hat sich viel verändert. Zur Erneuerung des österreichischen Konsensus trafen sich renommierte Experten und sprachen über Herausforderungen und Ziele der kommenden Jahre.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?