Home / Politik / Notfallpläne angesichts des Terrors

Notfallpläne angesichts des Terrors

Abb.: ArchivParis hat nach den Anschlägen den „Plan blanc“ ausgerufen. Medical Tribune fragte nach Plänen in Österreich.

Am Abend des 13. November hat die „Assistance Publique-Hopitaux de Paris“ – nach den sechs fast zeitgleichen terroristischen Anschlägen in der französischen Hauptstadt – einen Notfallplan für die öffentlichen Krankenhäuser ausgerufen: den „Plan blanc“. Er ist für Epidemien, Katastrophenfälle und Ausnahmesituationen vorgesehen, in denen ein besonders großer Andrang an kranken oder verletzten Menschen befürchtet wird. Wie die Zeitung „Le Monde“ berichtete, sind alle Hospitäler und weiteren öffentlichen Gesundheitseinrichtungen sowie die Notfalldienste in Alarmbereitschaft versetzt worden.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?