Home / Politik / Cave: Mystery Shopper in der Ordi

Cave: Mystery Shopper in der Ordi

Nun kommen sie also doch: Mystery Shopper mit den gefakten E-Cards. Doch in den Erläuterungen zum Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz wurden ihnen zumindest ein paar Zähne gezogen.

Ein unbekannter Patient in der Ordination wird wohl von dem einen oder anderen Kollegen bald mit Vorbehalt begrüßt werden.
Ein unbekannter Patient in der Ordination wird wohl von dem einen oder anderen Kollegen bald mit Vorbehalt begrüßt werden.

Bevor die Parlamentarier in die Sommerpause gingen, legten sie sich noch einmal ordentlich ins Zeug. Bei der Plenarsitzung am 8. Juli standen etliche Gesundheitsfragen auf der Agenda. Ein für Ärzte besonders mit Spannung erwarteter Beschluss war das Gesetz zur Bekämpfung des Sozialbetrugs (SBBG). Denn dieses ermächtigt die Krankenkassen explizit, „eigens hiefür ausgestellte E-Cards durch die Prüforgane des Versicherungsträgers einzusetzen“. Will heißen, dass Testpatienten als verdeckte Kontrollorgane der Kassen in die Arztpraxen kommen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?