Home / Politik / Vernetzter Einzelkämpfer am Land

Vernetzter Einzelkämpfer am Land

Das Landarztdasein sei heute unattraktiv für junge Kollegen – hört man regelmäßig. Dr. Martin Karall hat sich davon nicht beeindrucken lassen, und 2010 im Burgenland eine Kassenstelle übernommen.

Dr. Martin Karall berichtet gerne über seine Erfahrungen als Praxisinhaber und lädt interessierte Kollegen ein, mit ihm auf Visiten zu fahren.
Dr. Martin Karall berichtet gerne über seine Erfahrungen als Praxisinhaber und lädt interessierte Kollegen ein, mit ihm auf Visiten zu fahren.

Jung – Allgemeinmediziner – seit Kurzem Kassenordination am Land: Auf die Frage, auf welche Kollegen diese Kurzbeschreibung im Burgenland passe, nennen Ärztekammer und Gebietskrankenkasse sofort Dr. Martin Karall – mit Erstordination in Donnerskirchen und Zweitordination in Schützen am Gebirge (Bezirk Eisenstadt- Umgebung). Der burgenländische Kollege kommt nicht aus einer Medizinerfamilie. Sein Berufswunsch sei auch nicht Hausarzt gewesen – sagt er. „Ich habe meine Karriere eher im Spital gesehen. Bei Vertretungsdiensten im Sprengel bemerkte ich dann aber, dass mir die selbstständige Arbeit und die enge Beziehung zu den Patienten liegt und Spaß macht.“

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?