Home / Politik / Turnusevaluierung in ganz Österreich

Turnusevaluierung in ganz Österreich

WIEN – Die aktuelle Auswertung der kontinuierlichen Befragung der Turnusärzte durch die Ärztekammer liegt nun vor. Das erreichte „Befriedigend“ zeigt zwar eine leichte Verbesserung gegenüber dem Jahr 2012, für Dr. Karlheinz Kornhäusl, ist die Situation aber noch immer „unbefriedigend!“.

chirurg.840
Ob sich Ärzte nach dem Turnus fit für die Praxis fühlen, hängt stark davon ab, wie praxisorientiert die Ausbildung in den einzelnen Abteilungen war.

Durchgeführt wird die Turnusärztebefragung anonym und kontinuierlich durch das Ärztliche Qualitätszentrum in Linz. An der Online-Befragung haben in der nun ausgewerteten Periode von August 2011 bis August 2014 immerhin 46 Prozent aller Turnusärzte teilgenommen, ein Wert auf den Dr. Karlheinz Kornhäusl, Stv. Obmann der Bundeskurie Angestellte Ärzte und für die Turnusärzte in der Ärztekammer zuständig, „schon ein bisserl stolz“, ist. Insgesamt flossen 9256 Bewertungen von 546 Abteilungen ein. Ausgewiesen werden allerdings nur Abteilungen, für die mindestens fünf Bewertungen eingegangen sind.

kornhaeusl.123
Priorität haben, junge Kollegen im Land zu halten.“
Dr. Karlheinz Kornhäusl

Mit einer Durchschnittsnote von 2,72 auf der Schulnotenskala erreicht man „ein glattes Befriedigend, das aber für uns nur unbefriedigend sein kann“, so Dr. Kornhäusl. Die Bewertungsbandbreite lag dabei zwischen 1 und 4,44. Gegenüber der ersten Auswertung 2012 mit einer Durchschnittsnote von 2,79 sei eine leichte Verbesserung zu verzeichnen, die Dr. Kornhäusl auch auf die Evaluierung selbst zurückführt.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?