Home / Politik / EHFG: EU drängt auf Effizienz

EHFG: EU drängt auf Effizienz

BAD HOFGASTEIN – Das Highlight des heurigen European Health Forum Gastein (EHFG) war zweifellos die Anwesenheit des designierten Kommissars für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Vytenis Andriukaitis. Gesundheit bleibt zwar in der Verantwortung der Mitgliedstaaten, die EU will diese aber vermehrt dabei „unterstützen“, ihre Gesundheitssysteme effizient zu gestalten.

flaggen.840
Nach den Europawahlen weht ein neuer Wind in der Gesundheitspolitik der EU. In Bad Hofgastein wurde am EHFG intensiv darüber diskutiert.

Das Europäische Gesundheitsforum fand Anfang Oktober unter dem Leitthema „Electing Health – The Europe We Want“ in Bad Hofgastein statt. Gesundheitsthemen seien gut geeignet, die EU den Bürgern näherzubringen und ihnen den konkreten Nutzen eines starken Europas zu verdeutlichen, stellte der Präsident des Forums Prof. Dr. Helmut Brand, Professor für European Public Health an der Universität Maastricht, bei der Eröffnung fest.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?