Home / Politik / KAV-Ärzte: 93,45 Prozent zu Streik bereit

KAV-Ärzte: 93,45 Prozent zu Streik bereit

Nachdem bei der Streikumfrage der Ärztekammer für Wien 93,45 Prozent der an den Wiener Gemeindespitälern beschäftigten Ärzte angegeben hatten, im Bedarfsfall an Streikmaßnahmen teilzunehmen, sofern sich hinsichtlich der Gehälter und der Rahmenbedingungen, unter denen die KAV-Ärzte derzeit arbeiten müssen, nichts zum Positiven ändert, entscheidet die Kurie angestellter Ärzte der Wiener Ärztekammer am 1. Juli, ob an den Wiener Gemeindespitälern gestreikt wird. Die Sitzung der Ärztekammer ist nicht medienöffentlich und wird vermutlich bis in die Abendstunden dauern. Vor der heutigen Streikentscheidung verließen allerdings drei Funktionäre die Kammerlinie und wandten sich in einem Brief an die Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely, die am Vormittag erklärte, dass man in spontan anberaumten Gesprächen eine Einigung erzielt habe. Die Ärztekammer sieht den Sachverhalt allerdings völlig gegensätzlich.

Wiener Gemeindespitäler: 93,45 Prozent der Ärzte am Wiener KAV sind im Bedarfsfall streikbereit
Wiener Gemeindespitäler: 93,45 Prozent der Ärzte, die an der Umfrage teilgenommen haben, sind im Bedarfsfall streikbereit

Der schwelende Konflikt zwischen der Stadt Wien und der Wiener Ärztekammer rund um die neuen Arbeitszeit- und Gehaltsregeln für die an den Spitälern des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) angestellten Spitalsärztinnen und -ärzte mündete in einer Streikabstimmung, die ein eindeutiges Ergebnis brachte.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN