Home / Politik / Spitalsärzte am Wiener AKH im Bedarfsfall streikbereit

Spitalsärzte am Wiener AKH im Bedarfsfall streikbereit

AKH Streik 2015
94,7 Prozent der Ärzte im Wiener AKH
würden im Bedarfsfall streiken.

Die Kurie angestellte Ärzte in der Ärztekammer für Wien ließ von 22. bis 27. Mai 2015 alle am Wiener AKH beschäftigten Ärzte auf elektronischem Weg abstimmen, ob sie sich an einem eventuellen Streik beteiligen würden. Am 28. Mai wurde schließlich das Ergebnis des Votums bekanntgegeben: 94,7 Prozent der Umfrageteilnehmer können sich vorstellen, im Bedarfsfall Streikmaßnahmen an Österreichs größtem Spital zu ergreifen. Die Beteiligung an dem Online-Votum lag allerdings lediglich bei 56,25 Prozent. Zum Streik wird es aber aller Voraussicht nach nicht kommen: Am Dienstag kam es nämlich zu einer Einigung hinsichtlich der Umsetzung der neuen Arbeitszeitrichtlinien.

Die Fragestellung der elektronischen Abstimmung lautete: „Würden Sie sich an einem Streik beteiligen, um die Forderungen durchzusetzen?“

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN