Home / Politik / Griechenland stellt neue Ärzte ein

Griechenland stellt neue Ärzte ein

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras kündigte am 2. April bei einem Besuch im Gesundheitsministerium in Athen an, er wolle mehr Mediziner für das staatliche Gesundheitswesen einstellen.

Bei einem Besuch im Gesundheitsministerium kündigte Griechenlands Premier Tsipras Maßnahmen im Gesundheitssektor an.
Bei einem Besuch im Gesundheitsministerium kündigte Griechenlands Premier Tsipras Maßnahmen im Gesundheitssektor an.

Das öffentliche Gesundheitswesen zähle zu den Prioritäten der Koalitionsregierung, erklärte Tsipras am Donnerstag während seines ersten Ministerbesuchs im Gesundheitsministerium nach seiner Wahl im Jänner.

Im Gespräch mit Ministeriumsmitarbeitern über die sich verschlechternden Bedingungen im Gesundheitssektor nach Jahren der Sparpolitik hielt Tsipras fest, dass derzeit ein Viertel der Griechen nicht krankenversichert sei.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?