Home / Politik / 13,5 Millionen für SALK-Ärzte

13,5 Millionen für SALK-Ärzte

Nach stundenlangen Verhandlungen stand am Freitagabend schließlich fest, dass die Gehälter der Ärzte an den Salzburger Landeskliniken (SALK) um insgesamt 13,5 Millionen Euro erhöht werden.

Foto: Bilderbox
Die Gehälter der SALK-Ärzte werden um 13,5 Mio. Euro erhöht.

Der Präsident der Ärztekammer für Salzburg, Karl Forstner, brachte mit seinen Kammerkollegen den Freitag damit zu, mit dem Salzburger Landeshauptmann-Stellvertreter und Landesfinanzreferenten Christian Stöckl um die Ärztegehälter zu pokern. Das Ergebnis: 13,5 Millionen mehr für alle SALK-Mediziner.

Die Anhebung der Ärztegehälter soll in zwei Schritten erfolgen. Mit Jahresbeginn 2015 werden 10,5 Millionen in den Pott geworfen, weitere drei Millionen folgen am 1. Jänner 2018.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?