Home / Pharmazie / Multitalent Zink

Multitalent Zink

Zink ist in eine Vielzahl an Stoffwechselprozessen eingebunden, Störungen des Zinkhaushaltes manifestieren sich entsprechend. (Pharmaceutical Tribune 05/2017)

Foto: Wikimedia-CC / Alchemist-hp

Physiologie: Zink ist in über 200 Enzymen enthalten. Manche dieser Enzyme reagieren auf eine Unterversorgung mit besonders starkem Aktivitätsabfall. So führt die Carboanhydrase zu einer vermehrten Natrium- und Wasserausscheidung, die Alkoholdehydrogenase kann Alkohol nicht mehr optimal abbauen und die Carboxypeptidasen werden ihrer Rolle in der Eiweißverdauung nicht mehr gerecht. Zink ist für die Bildung von Geschlechts-, Schilddrüsen- und Wachstumshormonen sowie für die Regulierung der Immunantwort unerlässlich.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?