Home / Pharmakologie / Klein und doch so gemein

Klein und doch so gemein

FOTO: GETTYIMAGES/STUDIOGSTOCK

Aphthen und Mundwinkelrhagaden sind extrem schmerzhaft und der Heilungsprozess durch ständige mechanische Beanspruchung meist sehr langwierig.  (Pharmaceutical Tribune 3/2018)

APHTHEN

1 Definition

Aphthen sind sehr schmerzhafte, kreisrunde bis ovale Läsionen, die zum Großteil die orale und/oder pharyngeale Schleimhaut betreffen, nur in seltenen Fällen die Genitalschleimhaut. Chronisch rezidivierende Aphthen (habituelle Aphthen) kommen am häufigsten vor und können lebenslang immer wieder auftreten. Sie entstehen meist rasch und benötigen je nach Größe Tage bis Wochen zur Abheilung. Ansteckungsgefahr besteht keine.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?