Home / Pharmakologie / Makellose Haut trotz erster Sonne

Makellose Haut trotz erster Sonne

Gegen Sonnenallergien und Hautschäden helfen erstklassige Sonnenschutzprodukte und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Sonne. (Pharmaceutical Tribune 10/2018) 

1 Kundenwunsch

„Meine Tochter fährt nächste Woche mit der Schule auf Sportwoche! Da brauche ich eine gute Creme, damit es nicht so juckt, wenn wieder diese roten Flecken am Dekolleté kommen!“ Auf die Frage, welche Sonnencreme sie in den letzten Jahren verwendet hat, meint die Kundin: „Na ja, dieselbe, die die ganze Familie verwendet. Sie hat bisher eigentlich bei uns allen ganz gut funktioniert!“

2 Hintergrundwissen

Der Begriff „Sonnenallergie“ bezeichnet verschiedene Hautsymptome, wie etwa juckende, fleckige Erytheme, Papeln, Pusteln und Rötungen, und wird als Überbegriff für die polymorphe Lichtdermatose, kurz „PLD“, und die Mallorca- Akne verwendet. PLD ist mit etwa 90 Prozent die häufigste Form der Sonnenallergie. Charakteristisch ist, dass die Symptome mit einer zeitlichen Verzögerung von einigen Stunden bis wenigen Tagen nach dem Kontakt mit den Sonnenstrahlen auftreten, bevorzugt im Frühjahr bei jungen Mädchen und Menschen mit heller Haut zu beobachten sind und nach der Gewöhnung an die Sonne wieder verschwinden. Möglicherweise sind UV-Strahlen, freie Radikale und eine Störung der Abwehrmechanismen in der Haut dafür verantwortlich. Diskutiert wird, dass bei Sonneneinstrahlung Photoneoantigene entstehen, auf die das Immunsystem mit Sonnenallergie reagiert. Bei Menschen mit gesunder Haut wird diese Reaktion durch eine immunsuppressive Wirkung unterdrückt. Mallorca-Akne ähnelt der PLD vom Erscheinungsbild der Haut sehr. Sie entsteht vermutlich nicht durch UV-Strahlung alleine, sondern durch eine Wechselwirkung mit Emulgatoren, Duft- und Farbstoffen, die in Sonnenschutzprodukten enthalten sein können.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?