Home / Pharmakologie / Mit Rückgrat durchs Leben

Mit Rückgrat durchs Leben

In unseren Breiten ist Rückenschmerz ein Volksleiden. Hintergrundwissen und Tipps für die Kundenberatung an der Tara. (Pharmaceutical Tribune 7-8/2017)

Foto: istockphoto

1 Häufige Formen

  • „Banaler“ Rückenschmerz: häufigste Form, z.B. durch Fehlhaltung bei fehlender körperliche Aktivität mit Abschwächung der Stützmuskulatur, …
  • Lumbago, „Hexenschuss“: plötzlich einschießend, zumeist im Bereich der Lendenwirbelsäule, häufig durch Hebetrauma, Drehbewegungen oder Zugluft.
  • Rückenschmerz mit Nervenbeteiligung: durch Bandscheibenvorwölbung oder -vorfall verursacht, zusätzlich ausstrahlende Nervenschmerzen (evtl. Taubheit, Kribbeln, Lähmungserscheinungen). Eine häufige Form sind „Ischiasschmerzen“.

2 Selbstmedikation

Neben ärztlichen und physiotherapeutischen Therapieoptionen spielt an der Tara die Beratung zur Selbstmedikation eine wichtige Rolle:

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?