Home / Pharmakologie / Bevor die Seele brennt

Bevor die Seele brennt

cartoon_ginkgo

AN DER TARA - Stress kann durchaus positiv empfunden werden, damit er nicht zum Dauerstress führt, muss auf ausreichende Regenerationsphasen geachtet werden. (Pharmaceutical Tribune 21/2016) 

1 Kundenwunsch

„Ich bin ständig unter Strom. Tagsüber kann ich mein Arbeitspensum kaum noch schaffen und in der Nacht liege ich oft stundenlang wach!“ Wenn sich wie bei dieser Kundin das Gedankenkarussell zu drehen beginnt und das nächtliche „Hin- und Herwälzen“ zur Gewohnheit wird, äußert sich dies häufig in Tagesmüdigkeit, Konzentrationsstörungen und verringerter Leistungsfähigkeit. Die Kundin benötigt dringend Beratung.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?