Home / Pharmakologie / Pseudoallergie – so ein Käse!

Pseudoallergie – so ein Käse!

FOTO: ISTOCK/PLANET FLAM

KURZ & GUT BERATEN - Kopfschmerzen und Hautreaktionen nach einem Achterl oder erst nach dem kompletten Käseteller? Ist der Histaminabbau gestört, sind die Beschwerden unterschiedlich intensiv. Auch Arzneimittel können Probleme machen. (Pharmaceutical Tribune 20/2016)

Histaminintoleranz

  • Etwa 1–3 % der Bevölkerung sind betroffen, Frauen häufiger als Männer, tritt bevorzugt um das 40. Lebensjahr auf.
  • Nicht-immunologisch vermittelt (enzymatisch bedingte Abbaustörung), aber allergieähnliche Symptome

 

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?