Home / Pharmakologie / So bleibt kein Auge trocken

So bleibt kein Auge trocken

cartoon_augen

AN DER TARA - Klimatisierte Räume und lange Bildschirmarbeitszeiten tragen dazu bei, dass immer mehr Menschen unter dem Sicca-Syndrom leiden. Die Therapieoptionen richten sich nach Schweregrad und Art der Symptome. (Pharmaceutical Tribune 20/2016)

Typisch bei trockenen Augen (Sicca- Syndrom) ist ein Trockenheits- und Fremdkörpergefühl, das später von Brennen und Rötungen begleitet wird. Mit zunehmendem Schweregrad können auch Schmerzen, Druckgefühl und verklebte Augen am Morgen auftreten. Generell kann die Gesamtmenge an Tränenflüssigkeit abnehmen oder es werden einzelne Komponenten des Tränenfilms nicht ausreichend produziert.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?