13. Juni 2024Im Gespräch

Gezielte Aktivierung von braunem Fettgewebe: Ein neuer Ansatz zur Fettverbrennung?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass braunes Fettgewebe eine wesentliche Rolle bei der Entstehung von Übergewicht spielt. Zudem scheint es Unterschiede in der Neigung zu Übergewicht zwischen verschiedenen Menschen zu erklären. Im Gespräch erläutert PD Dr. Tim Hollstein, Clinician Scientist am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, welche neuen Erkenntnisse es auf dem Gebiet der Adipositasforschung gibt.

Nahaufnahme von braunem Fettgewebe
supansa/AdobeStock

CliniCum innere: Herr PD Dr. Hollstein, Sie befassen sich mit dem Thema Adipositas. Worum drehen sich Ihre Forschungen genau?

Tim Hollstein: Ich forsche zum Thema Übergewicht, weil mich schon immer interessiert hat, warum manche Menschen essen können, so viel wie sie wollen, ohne dick zu werden, und andere den Kuchen sprichwörtlich nur anschauen müssen und um übergewichtig zu werden. Diese unterschiedlichen Stoffwechselarten sind im Volksmund bereits bekannt, beispielsweise als langsamer oder schneller Stoffwechsel. Allerdings fehlte bislang die wissenschaftliche Basis. Um diesem Phänomen weiter auf den Grund zu gehen, habe ich mich dazu entschieden, in die USA, eines der Länder mit der höchsten Prävalenz an Adipositas, zu gehen. An den National Institutes of Health (NIH), die einen Ableger in Phoenix, Arizona, haben, schloss ich mich einer Forschungsgruppe an. Der NIH-Ableger wurde in den 1950er Jahren dort gegründet, da in der Region um Phoenix eine Gruppe von Native Americans (Pima-Indianer) heimisch ist, die eine besonders hohe Prävalenz an Adipositas und Diabetes aufweisen. Die Wissenschaftler dort haben also eine große Erfahrung auf dem Gebiet der Stoffwechselforschung.

PD Dr. Tim Hollstein ist Facharzt für Innere Medizin und Endokrinologie und Clinician Scientist am Institut für Diabetologie und klinische Stoffwechselstörung, Campus Kiel des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, und beschäftigt sich intensiv mit der Prävention und Therapie von Adipositas und Fettstoffwechselstörungen.

Tim-Hollstein-(c)-Michel-Buchmann_web
Michel Buchmann
Um den Inhalt zu sehen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.