Home / Neurologie / Neuropathische Schmerzen effektiv therapieren

Neuropathische Schmerzen effektiv therapieren

Die Behandlung neuropathischer Schmerzen unterscheidet sich grundlegend von jener nozizeptiver Schmerzen. Den Goldstandard in der Therapie chronischer Schmerzen stellt eine multimodale Therapie dar, die neben der medikamentösen und komplementär-medizinischen eine Körpertherapie umfasst, in der Regel auch eine Psychotherapie sowie eine soziale Beratung bzw. Unterstützung. (CliniCum neuropsy 2/18)

„In der Schmerzmedizin unterscheiden wir zwei große Entitäten – den nozizeptiven und den neuropathischen Schmerz“, sagt Prof. Priv.- Doz. Dr. Michael Bach, ärztlicher Leiter des Sonnenpark Wien – Zentrum für Psychosoziale Gesundheit. Während nozizeptive Schmerzen durch eine Aktivierung normaler neuronaler Systeme entstehen, treten neuropathische Schmerzen als direkte Folge einer Schädigung oder Erkrankung im somatosensorischen System auf und stellen damit eine Störung der Schmerzverarbeitung dar.1,2

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?