Home / Neurologie / EAN 2019: Statin-Einsatz reduziert Mortalität und Schlaganfallrisiko bei Demenzkranken
Kohortenstudie

EAN 2019: Statin-Einsatz reduziert Mortalität und Schlaganfallrisiko bei Demenzkranken

Eine Studie, die am diesjährigen europäischen Neurologiekongress präsentiert wurde, deutet darauf hin, dass Patienten mit Demenz in ähnlichem Maße profitieren wie Patienten ohne Demenz.

Ziel der Kohortenstudie war es, den Zusammenhang zwischen der Verwendung von Statinen und dem Risiko von Tod und Schlaganfall bei Patienten mit Demenz zu analysieren. Die Verwendung von Statinen ist signifikant mit einer Verringerung des Sterberisikos bei Demenzkranken verbunden, wie nun neue Forschungsergebnisse nahelegen, die auf dem 5. Kongress der Europäischen Akademie für Neurologie (EAN) in Oslo vorgestellt wurden.1 Die Studie analysierte 44.920 schwedische Demenzkranke aus dem schwedischen Demenzregister2 zwischen 2008 und 2015. Die wichtigsten Ergebnisse:

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?