Home / Medizinische und Chemische Labordiagnostik / In 45 Minuten den Übeltäter finden

In 45 Minuten den Übeltäter finden

Mindestens zwei Tage auf das Ergebnis einer Stuhlkultur warten? Mit einem neuen PCR-basierten Algorithmus zeigt ein Salzburger Labor, dass gastrointestinale Infekte wesentlich rascher diagnostiziert werden können. (Medical Tribune 42/18)

Nicht nur die Geschwindigkeit spricht für die PCR. Mit dem Verfahren können auch geringe Erregermengen erfasst werden.

„Wir haben die PCR-Diagnostik bei gastrointestinalen Infekten in unserem Haus im Jahr 2016 eingeführt“, berichtet Dr. Hans-Georg Mustafa, Leiter eines privaten, in der Nähe des Landeskrankenhauses Salzburg gelegenen medizinisch-chemischen Laboratoriums. Dass das innovative molekulardiagnostische Verfahren trotz höherer Kosten etabliert werden konnte, war eines der erfreulichen Ergebnisse der Neuverhandlung des gesamten Leistungskataloges.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?