Home / Medizin / Voodoo im Lehrspital

Voodoo im Lehrspital

Die kleine Turnusärztin über Medizin zwischen harten Fakten und angewandter Hexenkunst.

Wenn man als junger Arzt seine Hand auf den Stab des alten Äskulap legt und im hippokratischen Eid verspricht, sein Leben dem Dienste der Menschheit zu weihen und die Würde seiner Patienten von Beginn des Lebens bis zum letzten Atemzug zu wahren, dann ist das ein sehr emotionaler Moment. Ich hatte definitiv eine kleine Träne im Augenwinkel. Was manchmal allerdings ein bisschen untergeht, ist der zweite Teil des heiligen Schwurs. Nämlich, dass man die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten pflegen wird, sich der ständigen Fortbildung verpflichtet und immer nach der Wahrheit streben wird.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Weitere Beiträge aus der Serie:

Die kleine Turnusärztin

Zur Serie
LOGIN

Login

Passwort vergessen?