Home / Lernwelt / Medikationsmanagement: Der neuropathische Schmerz

Medikationsmanagement: Der neuropathische Schmerz

MM Kurs Teil 47

MEDIKATIONSMANAGEMENT – Teil 47 - Eine Schmerzreduktion um 30–50 Prozent ist bei neuropathischem Schmerz realistisch. Diese kann nur mit gezieltem und individuellem Einsatz von Co-Analgetika erreicht werden.

Login

Medikationsmanagement: Der neuropathische Schmerz

Eine Schmerzreduktion um 30–50 Prozent ist bei neuropathischem Schmerz realistisch. Diese kann nur mit gezieltem und individuellem Einsatz von Co-Analgetika erreicht werden.

Neuropathische Schmerzen betreffen etwa sechs bis sieben Prozent der Bevölkerung. Im Gegensatz zu „gewöhnlichen“ nozizeptiven Schmerzen werden sie nicht durch eine Erregung der Nozizeptoren in der Peripherie verursacht, sondern durch Verletzungen des eigentlichen Nervenparenchyms und unphysiologischen Erregungen an der Läsionsstelle, wodurch der Nerv selbst zur Schmerzquelle wird.

Typische Erkrankungen mit neuropathischen Schmerzen sind Engpass-Syndrome (Kompression der Nerven z.B. im Rahmen eines Bandscheibenvorfalls oder beim Karpaltunnelsyndrom), die diabetische, ischämische oder alkoholtoxische Neuropathie, Infektionen mit neurotropen Erregern (Postzosterneuralgie) sowie Traumen mit Nervenbeteiligung. Auch die Trigeminusneuralgie und die nach Amputationen zu beobachtenden Phantomschmerzen gehören zu den neuropathischen Schmerzen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Fallbeispiel aus der Apotheke

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Fallauflösung

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?