Home / Lernwelt / Medikationsmanagement: Orale Glucocorticoidtherapie

Medikationsmanagement: Orale Glucocorticoidtherapie

MM Kurs Teil 40

MEDIKATIONSMANAGEMENT – Teil 40 - Glucocorticoide sind hochwirksam. Ihre Anwendung sollte in Hinblick auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen und Wechselwirkungen sorgsam erfolgen.

Login

Medikationsmanagement: Orale Glucocorticoidtherapie

Glucocorticoide sind hochwirksam. Ihre Anwendung sollte in Hinblick auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen und Wechselwirkungen sorgsam erfolgen.

Bei den Glucocorticoiden handelt es sich um eine Untergruppe der Corticosteroide. Dies sind endogene Steroidhormone, denen die Bildung in der Nebennierenrinde gemeinsam ist, sowie deren synthetische Abkömmlinge. Die körpereigenen Glucocorticoide, deren Hauptvertreter das Cortisol darstellt, werden in der Zona fasciculata gebildet. Cortisol ist strukturident mit dem als Arzneistoff eingesetzten Hydrocortison.

Die Glucocorticoidproduktion in der Nebennierenrinde unterliegt der Steuerung durch ACTH (Adrenocortikotropes Hormon, Corticotropin) aus dem Hypophysenvorderlappen bzw. CRH (Corticotropin-Releasing Hormon) aus dem Hypothalamus mit entsprechender Feedback-Regulation über die Hypothalamus-Hypophysen-­Nebennierenrinden (= HHNR)-­Achse. Dieser Regelkreis dient diversen physiologischen Funktionen im Körper. Glucocorticoide haben Einfluss auf den Stoffwechsel, den Wasser- und Elektro­lythaushalt, das Herz-Kreislaufsystem und das Nervensystem.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

Test

Fallbeispiel aus der Apotheke

Herr B., 64 Jahre, will ein Rezept für Thrombo ASS® 100 mg 0-1-0 einlösen. Dabei findet er in seiner Tasche ein weiterespillerot Rezept vom Lungenfacharzt: Aprednislon® 25 mg 1-0-0 für 14 Tage mit anschließender stufenweiser Reduktion über weitere 3 Wochen.

Dieses Rezept will er aber jetzt nicht mehr einlösen, da er das Medikament ohnehin bereits eine Woche lang aus einer Ärztemuster-Packung genommen hat und außerdem in der Zwischenzeit von der Nachbarin gehört hat, dass Cortison sehr schädlich für die Knochen sei. Sein Arzt hat ihm zudem gesagt, dass er das Medikament immer abends zum Essen einnehmen soll, was für ihn nicht durchführbar ist, da er kein Abendessen zu sich nimmt.

Frage: Was sind wichtige Beratungspunkte, insbesondere, da dieser Kunde zum ersten Mal eine Glucocorticoid-Therapie erhält?

Hinweis: Die im MM-Fall und der Auflösung genannten Fertigarzneimittel hat das MM-Lecture-Board beispielhaft und wertfrei für die enthaltenen Wirkstoffe bzw. -kominationen ausgewählt. Die genannten Produkte stehen damit für alle vergleichbaren Präparate.

Zur Auflösung

Fallauflösung

Das Beratungsgespräch könnte idealerweise …pillegruen

▶ … die Adhärenz wiederherstellen, etwa durch Information
über die ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung
der Glucocor­ticoide und einer möglichen Rückfallgefahr
im Falle eines Therapieabbruchs.

▶ … den Kunden hinsichtlich seiner Angst vor Knochennebenwirkungen beruhigen, da bei einer einmaligen Glucocorticoidtherapie über einen verhältnismäßig kurzen Zeitraum diesbezüglich noch keine negativen Effekte zu erwarten sind.

▶ … das offensichtliche Missverständnis betreffend die Einnahmemodalität klären und darüber informieren, dass das Medikament am besten zum Frühstück genommen werden sollte.

▶  … zu einer Rücksprache mit dem Arzt führen, da Herr B. keinen Protonenpumpeninhibitor einnimmt, dies aber bei der Kombination Thrombo ASS®/Aprednislon® wahrscheinlich sinnvoll wäre.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?