Home / Lernwelt / Medikationsmanagement: PPI: Säureblocker für den Magen

Medikationsmanagement: PPI: Säureblocker für den Magen

MM Kurs Teil 19

SERIE MEDIKATIONSMANAGEMENT – TEIL 19 - Protonenpumpenhemmer hemmen sehr effektiv die Magensäuresekretion, sie finden daher breiten Einsatz. Beratungsbedarf besteht in puncto Interaktionen und Selbstmedikation.

Login

Medikationsmanagement: PPI: Säureblocker für den Magen

Protonenpumpenhemmer hemmen sehr effektiv die Magensäuresekretion, sie finden daher breiten Einsatz. Beratungsbedarf besteht in puncto Interaktionen und Selbstmedikation.

Mit Lansoprazol, Rabeprazol, Esomeprazol, Omeprazol und Pantoprazol befinden sich derzeit fünf Protonenpumpeninhibitoren auf dem österreichischen Markt. Die beiden Letzteren sind auch rezeptfrei erhältlich und können zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxsymptomen angewendet werden (ohne ärztliche Konsultation: Pantoprazol max. 4 Wochen, Omeprazol max. 2 Wochen).

Einnahme der PPI

Alle fünf Benzimidazolderivate stellen Prodrugs dar: Erst nachdem sie aus dem Blut in die Belegzellen (Parietalzellen) der Magenschleimhaut gelangt sind, werden sie im sauren Milieu der Canaliculi der Belegzellen durch Protonierung aktiviert. Der Arzneistoff bindet kovalent an die Protonenpumpe und hemmt dadurch irreversibel die Funktion der H+/Kalium+-ATPase, Protonen im Austausch gegen Kalium ins Magenlumen zu pumpen. Für die Wirkung ist es daher erforderlich, dass die Substanzen über den systemischen Kreislauf zu den Belegzellen des Magens gelangen und nicht durch Kontakt mit der Magensäure vorzeitig aktiviert werden. Aus diesem Grund müssen alle PPI in magensaftresistenter Form verabreicht werden. Dafür sind verschiedenste galenische Formen gebräuchlich:

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Fallbeispiel aus der Apotheke

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Fallauflösung

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?