Home / Lernwelt / DFP Literaturstudium: Pulmonale invasive Mykosen

DFP Literaturstudium: Pulmonale invasive Mykosen

CliniCum pneumo

Pilzassoziierte Erkrankungen des Respirationstraktes werden primär durch Schimmelpilze und sehr selten durch Hefepilze (Candida sp.) verursacht – eine Ausnahme stellen außereuropäische Mykosen dar. Unterschieden werden invasive oder chronische Schimmelpilzinfektionen, allergische Erkrankungen und die saprophytäre Kolonisation.

Login
DFP Punkte
2
Fortbildungs-ID
631568
Fortbildungsanbieter
Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie, MedUni Innsbruck

DFP Literaturstudium: Pulmonale invasive Mykosen

Pilzassoziierte Erkrankungen des Respirationstraktes werden primär durch Schimmelpilze und sehr selten durch Hefepilze (Candida sp.) verursacht – eine Ausnahme stellen außereuropäische Mykosen dar. Unterschieden werden invasive oder chronische Schimmelpilzinfektionen, allergische Erkrankungen und die saprophytäre Kolonisation. (CliniCum pneumo 5/18)

Einleitung

Invasive Pilzinfektionen oder Mykosen stellen primär eine schwerwiegende Komplikation bei der Behandlung von malignen hämatologischen Systemerkrankungen dar, 30 bis 40 Prozent fallen dabei auf Aspergillus-Spezies.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?