Home / Lernwelt / DFP Literaturstudium: Schlafbezogene Atmungsstörungen

DFP Literaturstudium: Schlafbezogene Atmungsstörungen

CliniCum pneumo

Das Update zu Ursachen, Pathogenese, Diagnosefindung und Therapiemöglichkeiten. Von OA Dr. Johannes Bilek

Login
DFP Punkte
2
Fortbildungs-ID
619515
Fortbildungsanbieter
Abteilung für Atemwegs- und Lungenerkrankungen, KH Hietzing, Wien
ExpertIn(nen)

DFP Literaturstudium: Schlafbezogene Atmungsstörungen

Charakteristische Muster der gestörten Atmung sind Apnoen und Hypopnoen mit oder ohne pharyngealer Obstruktion und Hypoventilation. Je nach Art der vorliegenden Atmungsstörungen gehen sie mit Hypoxämie einher bzw. verursachen Hyperkapnie und Azidose. Die Pathogenese beruht auf zentralnervösen und/oder neuromuskulären Prozessen, die im Schlaf zu einer Änderung der zentralen Atmungsregulation und/oder des Tonus der Muskulatur der oberen Atemwege führen. Ein Überblick zu Ursachen, Diagnosefindung und Therapiemöglichkeiten. (CliniCum pneumo 3/18) 

Die International Classification of Sleep Disorders (ICSD-3) unterscheidet im Rahmen der schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS) fünf diagnostische Kategorien, deren Bezeichnungen sich an den Mustern der im Schlaf gestörten Atmung bzw. dem zugrunde liegenden Pathomechanismus orientieren (siehe Tab. 1).  Die Pathogenese der SBAS beruht auf zentralnervösen und/oder neuromuskulären Prozessen, die im Schlaf zu einer Änderung der zentralen Atmungsregulation und/ oder des Tonus der Muskulatur der oberen Atemwege führen.  Die für SBAS typischen Symptome und Befunde reichen von nicht erholsamem Schlaf mit Tagesschläfrigkeit mit erhöhtem Unfallrisiko bis hin zu Cor pulmonale, Herzrhythmusstörungen, arterieller Hypertonie, Atherosklerose, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz und Schlaganfall. Dies erklärt, warum bei manchen Patienten nicht der gestörte Nachtschlaf, sondern dessen Folgeerkrankungen und Symptome eine Verdachtsdiagnose auf SBAS liefern.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?