Home / Lernwelt / DFP Literaturstudium: Substanzungebundene Süchte

DFP Literaturstudium: Substanzungebundene Süchte

CliniCum neuropsy

Substanzungebundene Suchtformen sind ebenso wie substanzgebundene als hochkomplexe psychische Störungen zu werten.

Login
DFP Punkte
2
Gültig bis
20.11.2022
Fortbildungs-ID
667594
Fortbildungsanbieter
Klinische Abteilung für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Wien

DFP Literaturstudium: Substanzungebundene Süchte

Substanzungebundene Suchtformen sind ebenso wie substanzgebundene als hochkomplexe psychische Storungen zu werten. (CliniCum neuropsy 5/19)

Bei substanzungebundenen Suchtformen handelt es sich um Abhängigkeiten von besonderen Verhaltensweisen wie z.B. intensives Kaufen, Spielen oder Im-InternetSurfen. Im ICD-10 werden diese dem Bereich der Restkategorie Impulskontrollstörungen diagnostisch zugeordnet, allerdings sollen im ICD-11 zumindest Teilbereiche in der Kategorie Verhaltenssüchte zu finden sein. Im DSM-5 wurde bereits das pathologische Glücksspiel den Suchterkrankungen zugeordnet und das Online-Gaming in den Bereich der noch weiter zu erforschenden Störungen aufgenommen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN