Home / Lernwelt / DFP Literaturstudium: Chronisch venöse Erkrankungen

DFP Literaturstudium: Chronisch venöse Erkrankungen

CliniCum derma

Die Ausprägung venöser Störungen schwankt von der meist harmlosen Teleangiektasie bis zum therapieresistenten Ulcus cruris. Die unbehandelte primäre Varikose ist bei Weitem die häufigste Ursache für eine venöse Erkrankung.

Login
DFP Punkte
2
Fortbildungs-ID
632043

DFP Literaturstudium: Chronisch venöse Erkrankungen

Die Ausprägung venöser Störungen schwankt von der meist harmlosen Teleangiektasie bis zum therapieresistenten Ulcus cruris. Die unbehandelte primäre Varikose ist bei Weitem die häufigste Ursache für eine venöse Erkrankung. (CliniCum derma 4/18)

Venös bedingte Beinbeschwerden zählen in der industrialisierten Welt zu den häufigsten Krankheitsbildern der erwachsenen Bevölkerung. Mit einem Anteil von zwei bis drei Prozent belasten sie die Gesundheitsbudgets westlicher Volkswirtschaften erheblich. Als Ursache kommen nicht nur die unbehandelte Varikose, sondern auch das postthrombotische Syndrom, angeborene Gefäßmalformationen, Adipositas und Rechtsherzinsuffizient infrage. Um eine unmissverständliche Kommunikation unter phlebologisch Tätigen zu ermöglichen, ist es wichtig, sich einer wohl definierten, allgemein gültigen Terminologie zu bedienen.1

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?