Home / Lernwelt / DFP Literaturstudium: Opioide bei chronischem Schmerz

DFP Literaturstudium: Opioide bei chronischem Schmerz

ärztemagazin

Der Einsatz von Opioiden in der Tumortherapie ist unumstritten. Nicht gänzlich unumstritten ist hingegen die Verwendung dieser Substanzen bei chronischen, nichttumorbedingten Schmerzen. (ärztemagazin 11/2017)

Login
DFP Punkte
2
Fortbildungs-ID
586066
Fortbildungsanbieter
Österreichische Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (ÖGAM)
AutorIn(nen)
Lecture Board

DFP Literaturstudium: Opioide bei chronischem Schmerz

Foto: StefanieLislSaathoff/GettyImagesDer Einsatz von Opioiden in der Tumortherapie ist unumstritten. Nicht gänzlich unumstritten ist hingegen die Verwendung dieser Substanzen bei chronischen, nichttumorbedingten Schmerzen. (ärztemagazin 11/2017)

Chronischer Schmerz ist eines der häufigsten Symptome überhaupt und betrifft, laut Zahlen der „Österreichischen Schmerzallianz“ allein in Öster­reich 1,5 Millionen Menschen. Und immerhin 50 Prozent davon sagen, dass der chronische Schmerz ihr Berufsleben beeinträchtigt, elf Prozent sind aufgrund ihrer Erkrankung arbeitsunfähig. Von ca. 30.000 Anträgen auf Frühpension, die in Österreich jährlich gestellt werden, gehen ca. 10.000 auf das Konto chronischer Schmerzen. Beunruhigend ist: Es dauert im Durchschnitt 2,5 Jahre, bis ein Patient mit chronischen Schmerzen eine Diagnose erhält, und drei Jahre bis zu einer Therapie. Und viele dieser Therapien sind ungenügend und nicht zielführend.

1. WHO-Stufenschema − Stellenwert

Vor diesem Hintergrund ist zunächst auf die schon lange vorhandenen wissenschaftlichen und praktischen Grundlagen der Schmerzdiagnostik und ­-therapie zu verweisen. Die von der WHO definierte Stu­fentherapie ist nach wie vor eine Grundlage des Einsatzes von Nicht-Opioid- und Opioid-Analgetika sowie von Koanalgetika (Tab. 1). Allerdings weicht man heute insofern vom Stufenschema ab, als die Schmerztherapie mechanismus­orientiert erfolgt.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?