Home / Lernwelt / DFP Literaturstudium: Generalisierte Angststörung: Diagnose und Behandlung

DFP Literaturstudium: Generalisierte Angststörung: Diagnose und Behandlung

ärztemagazin

Angststörungen früh zu erkennen ist essenziell. Es gibt gute Therapiemöglichkeiten.

Login
DFP Punkte
1
Gültig bis
11.06.2022
Fortbildungs-ID
653223
Fortbildungsanbieter
Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Medizinische Universität Graz

DFP Literaturstudium: Generalisierte Angststörung: Diagnose und Behandlung

Angststörungen früh zu erkennen ist essenziell, sonst droht die Chronifizierung. Es gibt gute Therapiemöglichkeiten, Patienten kann viel Leid erspart werden.

ANGSTSTÖRUNGEN GEHÖREN zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen. Die Lebenszeitprävalenz der generalisierten Angststörung (generalised anxiety disorder, GAD) liegt in Europa bei etwa vier bis sechs Prozent. Dennoch werden Angststörungen häufig zu spät oder gar nicht diagnostiziert und dementsprechend nicht ausreichend behandelt. Dabei ist die GAD – wie auch die anderen Angststörungen – heute grundsätzlich gut behandelbar.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?