Home / Lernwelt / DFP Literaturstudium: Werkzeuge der Lipidsenkung

DFP Literaturstudium: Werkzeuge der Lipidsenkung

ärztemagazin

Hyperlipoproteinämien erhöhen das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen. Die Senkung des LDL-C bleibt primäres Therapieziel.

Login
DFP Punkte
2
Gültig bis
13.12.2021
Fortbildungs-ID
635952
Fortbildungsanbieter
Universitätsklinik für Innere Medizin I, Uniklinikum Salzburg

DFP Literaturstudium: Werkzeuge der Lipidsenkung

Hyperlipoproteinämien erhöhen das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen, die nach wie vor die häufigste Todesursache in Österreich darstellen. Laut ESC-Empfehlungen ist die Senkung des LDL-C wie gehabt primäres Therapieziel. (ärztemagazin 23/18)

ZU HOHE WERTE von Triglyzeriden (TG) und zu niedrige HDL-Werte sind häufig durch einen ungesunden Lebensstil mitbedingt, der sich bekannterweise aus Bewegungsmangel, Übergewicht sowie ungünstige Ernährung zusammensetzt. LDL-Cholesterinwerte hingegen sind nur mäßig durch Umweltfaktoren beeinflussbar. Zu einem beträchtlichen Teil haben Lipidstoffwechselstörungen eine genetische Ursache. Genetisch bedingte Hyperlipoproteinämien, wie z.B. die familiäre Hypercholesterinämie (FH) kommen in 1/200 Menschen vor : Charakteristisch sind deutlich erhöhte LDL-C-Werte und das Vorliegen einer typischen Familienanamnese (Hypercholesterinämie, Herzinfarkt, Schlaganfall).

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Test

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?