Home / Kinder- und Jugendheilkunde / Ein Säugling mit Husten und blauen Lippen

Ein Säugling mit Husten und blauen Lippen

Der Fall. Eine junge Mutter, die erst kürzlich in den Ort gezogen ist, kommt mit ihrem 10 Wochen alten Säugling zu Ihnen in die Ordination. „Der Husten wird immer schlimmer statt besser. Ich habe mir bis gestern nicht viel dabei gedacht, schließlich hat sein Bruder auch diesen Husten aus der Schule mitgebracht. Aber gestern ist mir aufgefallen, dass Tommy immer wieder blaue Lippen bekommt, vor allem in der Nacht. Dann versucht er den zähen Schleim herauszuwürgen. Manchmal erbricht er dann ein bisschen. Ich mach mir jetzt doch Sorgen, nicht dass es was Schlimmes ist.“ Tommy wird voll gestillt und meldet sich alle 3 Stunden zu den Mahlzeiten, dazwischen schläft er viel, soweit der Husten dies zulasse. Kein Fieber, Stuhl und Harn unauff. Klinisch zeigt sich ein wacher Säugling in gutem AZ und mit gutem Tonus. Cor: r, rhy, nf, Pulmo: re deutlich obstruktiv, keine Einziehungen, Rekapzeit < 2 sec. Impfstatus bei beiden Kindern neg. Wie gehen Sie weiter vor? (ärztemagazin 17/18) 

„ Eine Zyanose bei Säuglingen ist immer eine spitalswürdige Akutsituation“

Dr. Georg Maiwald
FA für Kinder- und Jugendheilkunde www.kidydoc.at   
Ein 10 Wochen alter Säugling mit intermediären Lippenzyanosen bei Hustanfällen gilt immer als „Kindernotfall“ und sollte zügigst begutachtet und behandelt werden. In diesem Fall zeigen sich rechts obstruktive Atemgeräusche, ein negativer Impfstatus und eine positive Familienanamnese bei fehlendem Temperaturanstieg. Als Differenzialdiagnose kommen infektiöse, pulmo/bronchiale Erkrankungen, ein aspirierter Fremdkörper oder kardiale Erkrankungen in Frage. In gut frequentierten Kinderambulanzen sind RSV-Viren/ Respiratory Syncytial Virus einer der häufigsten Schmier- und Tröpfcheninfektionen im Säuglingsalter, die schwere obstruktive Atemgeräusche hervorrufen. Während ältere Kinder nur leichte erkältungsähnliche Symptome entwickeln, kommt es bei Säuglingen durch Inflammation der kleinen Bronchiolen zu schweren Atemwegserkrankungen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?