Menü Logo medONLINE.at

Neue Medikamente am Markt

Neue Medikamente am Markt

Neue Therapieoptionen präsentierte Univ.-Prof. Dr. Helmut Spreitzer auf der Zentralen Fortbildung der Apothekerkammer. (Pharmaceutical Tribune 01/2017)

Die pharmazeutische Frage

Telefonjoker

Der Vater eines jungen ADHS-Patienten ist beunruhigt, da sein Sohn mehrmals Tabletten seines neu verordneten Arzneimittels, Concerta® retard, im Stuhl entdeckt hat. (Pharmaceutical Tribune 01/2017)

Gesundheitspolitik am Scheideweg

Gesundheitspolitik am Scheideweg

2017 stehen zahlreiche Reformen und Pilotprojekte an, sodass manch ein Akteur von einem gesundheitspolitischen Schlüsseljahr spricht. Wir haben Entscheidungsträger aus verschiedenen Bereichen um einen Ausblick gebeten. (Pharmaceutical Tribune 01/2017)

Bluthochdruckstudie in NÖ

Bluthochdruckstudie in NÖ

Nur 41 Prozent der Patienten, die wegen Bluthochdruck behandelt werden, erreichen die Zielwerte, das ist das Ergebnis einer Studie der NÖ Apotheken. (Pharmaceutical Tribune 01/2017)

Two-in-one oder die Doppelapotheke

Two-in-one oder die Doppelapotheke

Über zwei Jahrhunderte ist die Apotheke der Barmherzigen Brüder Nahversorger für Kunden und Medikamentenlieferant für Spitalspatienten zugleich. (Pharmaceutical Tribune 22/2016)

Damit es wieder kräftig tönt

Damit es wieder kräftig tönt

Unsere Stimme ist kostbar. Bei Heiserkeit und Kratzen im Hals braucht die Stimme vor allem Schonung und die Schleimhaut viel Feuchtigkeit. (Pharmaceutical Tribune 22/2016)

Hilfe bei sauren Attacken

Hilfe bei sauren Attacken

Schmerzen hinter dem Brustbein, saurer Geschmack im Mund – Sodbrennen lässt sich gut behandeln. Selbstmedikation sollte aber nur kurzfristig erfolgen. (Pharmaceutical Tribune 22/2016)

Aktive Patienten, Forschung am Punkt

Aktive Patienten, Forschung am Punkt

Patienten sollen sich aktiv in die Forschung und Entwicklung von
Arzneimitteln einbringen, damit bei Forschungsfragen und Studiendesigns die richtigen Prioritäten gesetzt werden. (Pharmaceutical Tribune 22/2016)

Zehn Generationen in der Getreidegasse

Zehn Generationen in der Getreidegasse

Auf Österreichs teuerstem Pflaster befindet sich die „Apotheke zum Goldenen Biber“ in Salzburg. An dem kleinen Geschäftslokal von Mag. pharm. Reinhard Hanel zieht besonders im Sommer ein stetiger Urlauberstrom vorbei und beschert dem Betrieb viel Laufkundschaft. (Pharmaceutical Tribune 21/2016)

Etwas zur Immunstärkung, bitte!

Etwas zur Immunstärkung, bitte!

In Zeiten hoher Ansteckungsgefahr äußern Kunden an der Tara vermehrt den Wunsch, ihr Immunsystem stärken zu wollen – insbesondere zur Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen. (Pharmaceutical Tribune 21/2016)

„Wir gestalten den Beruf aktiv mit“

„Wir gestalten den Beruf aktiv mit“

Der VAAÖ will in härter werdenden Zeiten seine Mitglieder bestmöglich vertreten. Allen voran zeigt sich der neue VAAÖ-Präsident Mag. pharm. Raimund Podroschko kämpferisch. (Pharmaceutical Tribune 21/2016)

Diabetes-Stoffwechsel im Gleichgewicht

Diabetes-Stoffwechsel im Gleichgewicht

Im Diabetesmanagement geht es vor allem um den Schutz vor Arteriosklerose, Retino-, Nephro- und Neuropathie. Nahrungssupplemente haben hier durchaus ihren Stellenwert. (Pharmaceutical Tribune 21/2016)

Bevor die Seele brennt

Bevor die Seele brennt

Stress kann durchaus positiv empfunden werden, damit er nicht zum Dauerstress führt, muss auf ausreichende Regenerationsphasen geachtet werden. (Pharmaceutical Tribune 21/2016)

Grippeimpfung trotz Immunsuppression

Telefonjoker

Ein Patient, der eine Cortisontherapie mit weniger als 20 mg Prednisolon erhält, möchte sich über die Influenza-Impfung erkundigen. Kann die Influenza-Impfung grundsätzlich im Rahmen dieser immunsuppressiven Therapie empfohlen werden? (Pharmaceutical Tribune 21/2016)

„Probieren wir es doch!“

„Probieren wir es doch!“

Der neue Präsident des Apothekerverbandes Mag. Jürgen Rehak über seine Wurzeln, seine Ziele und Pläne und was er unbedingt schaffen will – auch, wenn Wien nicht Vorarlberg ist. (Pharmaceutical Tribune 21/2016)

Über Mythen und Fakten

Über Mythen und Fakten

Warum sich manche Mythen trotz guter Argumente und vorgebrachter Fakten bei vielen Kunden hartnäckig halten, darüber wundert sich Kolumnistin Mag. pharm. Dr. Irene Promussas. (Pharmaceutical Tribune 20/2016)

Grenzgänge im Burgenland

Grenzgänge im Burgenland

Im 3.100-Einwohner-Städtchen Deutschkreutz, Bezirk Oberpullendorf, wurde mehr als einmal Geschichte geschrieben. Das prägte auch die Apotheke von Mag. pharm. Dieter Schmid, seit Kurzem auch Präsident der burgenländischen Apothekerkammer. (Pharmaceutical Tribune 20/2016)

Pseudoallergie – so ein Käse!

Pseudoallergie – so ein Käse!

Kopfschmerzen und Hautreaktionen nach einem Achterl oder erst nach dem kompletten Käseteller? Ist der Histaminabbau gestört, sind die Beschwerden unterschiedlich intensiv. Auch Arzneimittel können Probleme machen. (Pharmaceutical Tribune 20/2016)

So bleibt kein Auge trocken

So bleibt kein Auge trocken

Klimatisierte Räume und lange Bildschirmarbeitszeiten tragen dazu bei, dass immer mehr Menschen unter dem Sicca-Syndrom leiden. Die Therapieoptionen richten sich nach Schweregrad und Art der Symptome. (Pharmaceutical Tribune 20/2016)

Colchicin verhindert Amylose

Telefonjoker

Für ein Kind sind Colchicin-Kapseln als Dauertherapie verordnet. Das Kind leidet nicht unter Gicht, sondern hat die Diagnose Familiäres Mittelmeerfieber erhalten. Ist hierfür eine Colchicin-Therapie bekannt? (Pharmaceutical Tribune 20/2016)

Strategien gegen mürbe Knochen

Strategien gegen mürbe Knochen

In der Pharmakotherapie der Osteoporose hat sich viel getan, sagt Knochenforscher und Pharmakologe Prof. Mag. pharm. Dr. Oskar Hoffmann, Uni Wien, im Vorfeld der Zentralen Apothekertagung. Dennoch sind Fragen offen.

Strategien gegen Stress

Strategien gegen Stress

Stress im Alltag fuhrt auf Dauer zu Veränderungen in verschiedenen Geweben und hat Einfluss auf zellulare Vorgange. Damit verbunden ist ein erhöhter Bedarf an B-Vitaminen und Magnesium. (Pharmaceutical Tribune 19/2016)

Hilfe, wenn die Nase rinnt

Hilfe, wenn die Nase rinnt

Wenn Schnupfenviren uns plagen, die Schleimhaute anschwellen und die Nase schließlich „verstopft“ ist, braucht es rasche Hilfe aus der Apotheke. (Pharmaceutical Tribune 19/2016)

Gute Versorgung ist „Haupt“-Sache

Gute Versorgung ist „Haupt“-Sache

Die Apotheke Haupt im Triesterviertel in Wien-Favoriten punktet mit Alternativmedizin, Nahrungsergänzungsmitteln sowie einem eigenen Schalter für Postkunden. (Pharmaceutical Tribune 19/2016)

Die pharmazeutische Frage

Telefonjoker

Ein Patient legt ein Rezept für eine italienische Arzneispezialität vor. Kann das Arzneimittel bestellt und expediert werden? (Pharmaceutical Tribune 19/2016)

Die Pionierin der Schüßler-Salze

Die Pionierin der Schüßler-Salze

26 Jahre war sie Leiterin der Adler Apotheke in Zell am See, seit 15 Monaten lenkt Mag. pharm. Susana Niedan-Feichtinger nun die Geschicke der Kapruner Steinbock Apotheke. Hier wie dort spielt Komplementärmedizin eine große Rolle. (Pharmaceutical Tribune 18/2016)

Paukenschlag bei Verbandswahl

Paukenschlag bei Verbandswahl

Die selbstständigen Apotheker haben die Führung des Osterreichischen Apothekerverbandes abgewählt – und das mit einer hohen Wahlbeteiligung. Besonders klar fiel das Ergebnis in Wien aus. (Pharmaceutical Tribune 18/2016)

Die Pharmazeutische Frage

Telefonjoker

Ein zweijähriges Kind soll erstmals die Influenza-Impfung erhalten. Wie lauten hierfür die konkreten Empfehlungen? (Pharmaceutical Tribune 18/2016)

Neurodermitis: Den Teufelkreis durchbrechen

Neurodermitis: Den Teufelkreis durchbrechen

Der Juckreiz ist oft unerträglich und das Kratzen die unmittelbare Soforthilfe mit bösen Konsequenzen. Mit der richtigen Basistherapie kann die Lebensqualitat jedoch wesentlich verbessert werden. (Pharmaceutical Tribune 18/2016)

Die Apotheke mit dem Storch

Die Apotheke mit dem Storch

Am Neusiedler See sorgt die Ruster Apotheke für einen künstlerischen Auftritt in den Schaufenstern und innovative Angebote für die Kunden. (Pharmaceutical Tribune 17/2016)

Angestellte Apotheker: Quo vaditis?

Angestellte Apotheker: Quo vaditis?

Welche Aufgaben Apotheker in 15 Jahren für das öffentliche Gesundheitswesen haben werden, diskutierte eine prominent besetzte Runde im Rahmen des Festakts zum VAAO-Jubiläum. (Pharmaceutical Tribune 17/2016)

Jetzt bloß kein Schnupfen

Jetzt bloß kein Schnupfen

Erste Anzeichen einer Erkältung sind charakteristisch. Allseits beliebt sind vorbeugende Maßnahmen gegen schmerzende Glieder, einen dröhnenden Kopf, eine laufende Nase oder einen kratzenden Hals. (Pharmaceutical Tribune 17/2016)

Ohne Eisen geht es nicht

Ohne Eisen geht es nicht

Das essenzielle Spurenelement Eisen ist für die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und für den Energiestoffwechsel unerlässlich. Mangelerscheinungen sind häufig, aber ist viel immer gut? (Pharmaceutical Tribune 17/2016)

Diffuser Haarausfall

Diffuser Haarausfall

Hintergrundwissen, Diagnose und Behandlung für Apotheker zum Thema Haarausfall. Beratungstipps für das Kundengespräch. (Pharmaceutical Tribune 17/2016)

Seite 3 von 8123456...Ende »