Menü Logo medONLINE.at

Medizintechnik: Unterdrucktherapie

Medizintechnik: Unterdrucktherapie

Die lokale Unterdrucktherapie hat sich in den letzten zehn Jahren als wirkungsvolle Behandlungsform mit einem breiten Indikationsspektrum etabliert. Allerdings sind die Verbandswechsel meist recht anspruchsvoll. (CliniCum 5/15)

ÖGIT-Kongress 2015

ÖGIT-Kongress 2015

Die infektiologischen Schlaglichter des diesjährigen Österreichischen Infektionskongresses spannten einen Bogen von der Sepsis über das Infektionsrisiko unter Biologikatherapie bis hin zu Tedizolid, einem neuen MRSA-Antibiotikum. (CliniCum 5/15)

EASL-Kongress 2015

EASL-Kongress 2015

Zum 50. Mal jährte sich heuer der International Liver Congress der European Association for the Study of the Liver (EASL) – eine Kongressnachlese. (CliniCum 5/15)

Osteoporose beim Mann

Osteoporose beim Mann

Für Jahrzehnte galt die Osteoporose als Erkrankung der Frau. Mit Steigerung der Lebenserwartung bei Frauen und Männern sowie genaueren Untersuchungen stellt sich jedoch immer deutlicher heraus, dass die Erkrankung auch Männer erfasst. (CliniCum 5/15)

Gerinnungsstörungen beim Tumorpatienten

Gerinnungsstörungen beim Tumorpatienten

Gerinnungsstörungen machen einen bedeutenden Anteil an der Morbidität und Mortalität bei Tumorpatienten aus. Es kann sowohl eine Thrombose- als auch eine Blutungsneigung vorliegen. Teil 3 der CliniCum-Serie. (CliniCum 5/15)

Klinisch-Praktisches Jahr

Klinisch-Praktisches Jahr

Seit August 2014 ist es Realität. Bei der Umsetzung läuft aber noch nicht alles rund. Und für die Aufwandsentschädigung gibt es höchst unterschiedliche Modelle. (CliniCum 5/15)

E-Health und Telemedizin

E-Health und Telemedizin

Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen bei E-Health und Telemedizin für die klinische Forschung? Sind sie eine Chance, um klinische Studien einfacher und effizienter zu machen, oder wird alles durch die modernen Technologien nur noch komplexer und erst recht undurchschaubar? Diese Fragen / Weiterlesen →

Immundermatologie

Immundermatologie

Immundermatologie-Forschung: dendritische Zellen besitzen die Fähigkeit, die angeborene mit der adaptiven Immunantwort zu verbinden und dadurch maßgeblich zur immunologischen Integrität eines Organismus beitragen. (CliniCum 4/15)

Weniger Ärzte, viel Arbeit

Weniger Ärzte, viel Arbeit

Unzufriedene Spitalsärzte, lange Wartezeiten in den Ambulanzen und Operationen, die auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden müssen. Seit das neue Arbeitszeitgesetz in Kraft ist, sind über so manchem Spital dunkle Wolken aufgezogen. (CliniCum 4/15)

Pflegeserie: Pflegemediation

Pflegeserie: Pflegemediation

Eine Vorreiterrolle in der Pflegemediation hat das LKH Hartberg, wo dadurch die Aufenthaltsdauer an der Internen Abteilung deutlich gesenkt wurde. (CliniCum 3/15)

Forschung: Mikrobiom und Rheuma

Forschung: Mikrobiom und Rheuma

Das Karl-Landsteiner Institut für Gastroenterologie und Rheumatologie untersucht den Zusammenhang zwischen dem Darm-Mikrobiom und rheumatischen Erkrankungen mit dem Ziel neue Wege der Therapie zu finden. (CliniCum 3/15)

Primäre Immundefekte

Primäre Immundefekte

Primäre Immundefekte manifestieren sich bei Patienten vor allem durch eine erhöhte Neigung für schwere Infektionen manifestieren. Assoc.-Prof. Dr. Kaan Boztug über rezente Forschungserfolge, den gezielten Einsatz von vorhandenen Medikamenten und die Entwicklung neuer therapeutischer Strategien. (CliniCum 3/15)

Phenylketonurie

Phenylketonurie

Phenylketonurie – eine Zusammenfassung von Ass.-Prof. Dr. Dorothea Möslinger über Früherkennung und Langzeittherapie dieser autosomal rezessiven Stoffwechselerkrankung. (CliniCum 3/15)

Cystische Fibrose

Cystische Fibrose

Die Erfolge einer frühen Diagnosestellung und konsequenten Anbindung an ein Spezialzentrum mit Therapiestart ab dem Säuglingsalter sind bereits in der steigenden Lebenserwartung von Patienten mit Cystischer Fibrose nachzuweisen. Eine Übersicht von OÄ Dr. Sabine Renner. (CliniCum 3/15)

Seltenes in der Lunge

Seltenes in der Lunge

Im Rahmen des interdisziplinären Symposiums zu seltenen Erkrankungen der Lunge der Thoraxklinik Heidelberg wurden idiopathische Lungenfibrose und andere interstitielle Lungenerkrankungen sowie seltene Asthmaformen diskutiert. (CliniCum 3/15)

ÖGDV-Kongress 2014

ÖGDV-Kongress 2014

Fortschritte durch die „Targeted Therapy“ bei der Behandlung des Melanoms, kutane Nebenwirkungen und Sklerodermie – ein Rückblick. (CliniCum 1-2/15)

Psoriasis

psoriasis.840

Die aktuellen Therapieoptionen der Psoriasis in einem Überblick von OA Dr. Alexander Mlynek. (CliniCum 1-2/15)

Roundtable: „Im Umbruch“

roundtable.840

Krankenkassen und Länder sind auf der Suche nach neuen Formen der Zusammenarbeit im niedergelassenen Bereich. Diese sollen helfen, die Spitalsambulanzen zu entlasten. CliniCum sprach mit Experten, wie diese Modelle aussehen könnten. (CliniCum 1-2/15)

Ärztestreik: „Keine dummen Lämmer“

Ärztestreik: „Keine dummen Lämmer“

Trotz Einigungen herrscht keine Ruhe im Konflikt um die Klinikarbeitszeiten. Wie notfalls ein Streik erfolgreich wird, erklärt der Präsident der deutschen Bundesärztekammer, Prof. Frank Ulrich Montgomery. (CliniCum 1-2/15)

Pflegemuseum

Pflege

Einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Pflege bietet das Erste österreichische Pflegemuseum auf dem Gelände des Wilhelminenspitals in Wien.

Raumlufttechnik im OP

Regen

Aus Hygienegründen ist turbulenzarme Verdrängungsströmung (TAV) in österreichischen
OPs vorgeschrieben. Anderswo sieht man das weniger streng.

AIC-Kongress 2014

Beatmung, Intensivmedizin

Nachlese zur Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) 2014 in Linz. Säuglinge und ältere Patienten stellen ebenso wie das akute Lungenversagen besondere Anforderungen an die Anästhesiologie.

Ig-Nobelpreis 2014

Spaß, Witz, Bananenschale

Bereits zum 24. Mal wurden heuer wieder die Ig-Nobelpreise verliehen. Kaum zu glauben, mit welchen Themen sich wissenschaftliche Studien beschäftigen können.

Roundtable: “Transparenter und besser”

Silvia TürkDie Reform der Ärzteausbildung wurde nach langen Verhandlungen vom Parlament fixiert. Es wurde auch Zeit, sagen Kritiker, denn nicht zuletzt in den Spitälern fehlt es an Nachwuchs. Die Reform soll hier Abhilfe schaffen. CliniCum diskutierte mit Experten über die Eckpunkte der Ausbildungsreform und die Frage, was Jungmediziner können sollen und wie man mit dem Nachwuchsmangel umgehen kann.
Weiterlesen →

    AmberMed: “Der größte Erfolg ist, dass es uns gibt”

    DSA Carina SpakSeit nunmehr zehn Jahren werden in der Wiener Ordination von AmberMed Menschen behandelt, die durch die Lücken des Sozialversicherungsnetzes gerutscht sind oder gar keinen Anspruch auf eine Krankenversicherung haben. Im Gespräch mit CliniCum schildern Dr. Monika Matal und DSA Carina Spak als Ärztliche bzw. hauptamtliche Leiterin, worin die Herausforderungen und Chancen ihrer Tätigkeit bestehen.
    Weiterlesen →

      ESMO-Kongress 2014

      Vakzin

      In der Immun-Onkologie wurde das hohe Potenzial von Immuncheckpoint-Therapien entdeckt. Gleich bei mehreren Tumorentitäten konnte ihre Wirkung bestätigt werden.

      Biomarkerforschung

      C-reaktives Protein (CRP), Marker

      Biomarker identifizieren, validieren und klinisch nutzbar machen: das ist das Ziel des Kompetenzzentrums für Biomarkerforschung (CBmed), das ab Beginn kommenden Jahres in Graz seinen Betrieb aufnehmen wird.

      Pflegeserie: Pflege zum Nachahmen

      Pflege, lernen

      Dank einer einzigartigen Konzeptes lernen Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Kirchdorf schon in ihren ersten Ausbildungswochen ihr späteres Aufgabengebiet praktisch kennen.

      Magneten für Mediziner

      Magnet

      Welt- und europaweit strömen Ärzte und Pflegepersonen in Länder, wo sie bessere Bedingungen vorfinden. In Europa ist es der Norden und der Westen, die Fachkräfte aus dem Süden und dem Osten wie magnetisch anziehen.

      Nuklearmedizinische Bildgebung

      Herzkammer

      Die Nuklearmedizin genießt im Management von onkologischen, kardiologischen und neuropsychiatrischen Patienten einen hohen Stellenwert. Univ.-Prof. Dr. Thomas Beyer und Univ.-Prof. Dr. Marcus Hacker informieren über die Kombination nuklearmedizinischer Verfahren mit radiologischen Bildgebungstechniken.

      Weniger arbeiten für mehr Geld?

      Geld

      Die Bundesregierung hat für die durch die EU geforderte Senkung der Arbeitszeit von Spitalsärzten eine typisch österreichische Lösung gefunden: Offiziell hält man die Vorgaben ein und motiviert Ärzte dann, „freiwillig“ doch länger zu arbeiten. Dafür soll es für sie mehr Geld geben. Doch dieses fehlt eigentlich.

      Seite 5 von 6123456