Menü Logo medONLINE.at

Galenik – pharmazeutische Verpackungskünstler

Galenik – pharmazeutische Verpackungskünstler

Einen Wirkstoff löslich und bioverfügbar zu machen, diese herausfordernde Aufgabe haben Galeniker bzw. pharmazeutische Technologen der Pharmabranche. Ihr Beitrag zu neuen Arzneimitteln ist in der Öffentlichkeit aber kaum ein Thema. CliniCum pneumo holte deshalb zwei Galeniker vor den Vorhang. (CliniCum pneumo 3/17)

DGP-Jahreskongress 2017

DGP-Jahreskongress 2017

Pathologien der Lunge, wie etwa die COPD, beeinflussen auch und bereits früh im Krankheitsverlauf das Herz. Ebenso können kardiologische Medikamente an der Lunge Nebenwirkungen entwickeln. Eine von vielen – und zum Teil heftig diskutierten – Fragestellungen im Brennpunkt des Jahreskongresses 2017 der Deutschen Pneumologengesellschaft DGP …

Dysphagie – gestörtes Schlucken

Dysphagie - gestörtes Schlucken

Für einen gesunden Menschen scheint das Schlucken ein sehr einfacher Vorgang zu sein – läuft es doch weitestgehend unwillkürlich ab –, erfordert aber in Wirklichkeit eine extrem komplizierte Interaktion zwischen verschiedenen Muskeln; ein gesunder Erwachsener schluckt zwischen 580- und 2.400-mal am Tag.1 Eine wichtige Rolle …

Rare Diseases in der Pneumologie

Rare Diseases in der Pneumologie

Bereits zum fünften Mal trafen sich Mitte April namhafte Experten in Heidelberg zum interdisziplinären Austausch rund um das Thema „Seltene Lungenerkrankungen“. Eine Nachlese (CliniCum pneumo 3/17)

Hausstaubmilbenallergie

Hausstaubmilbenallergie

Durch Hausstaubmilben verursachte allergische Atemwegserkrankungen können mittels SQ-HSM sublingualer Immuntherapie (SLIT) wirksam behandelt werden. Eine Studiengruppe um Dr. Petra Zieglmayer, Vienna Challenge Chamber, hat nun mit Daten zu Langzeitwirkung und Therapieeffekt bei Asthmapatienten zwei bislang kaum berücksichtigte Aspekte dieser Immuntherapie beleuchtet. (CliniCum pneumo 3/17)

Allergische Rhinitis

Allergische Rhinitis

Ein scheinbar harmloses Phänomen bringt eine enorme Last an unangenehmen Symptomen und das Risiko für die Entwicklung von Asthma bronchiale mit sich. Konsequente Symptomkontrolle ist durch neue Tools im Follow-up jetzt noch einfacher möglich. Dr. Alexander Lindemeier gibt eine Übersicht. (CliniCum pneumo 3/17)

DFP Literaturstudium: Allergen-spezifische Immuntherapie

DFP Literaturstudium: Allergen-spezifische Immuntherapie

Seit mittlerweile über 100 Jahren gibt es die spezifische Immuntherapie. Trotz dieses stolzen Alters ist die Allergen-spezifische Immuntherapie nach wie vor die einzige kausale Therapie der Typ-1-Allergie.. Ein DFP-Fachartikel von Univ.-Doz. Dr. Felix Wantke. CliniCum pneumo 3/17)

Update zur Therapie des Lungenkarzinoms

Update zur Therapie des Lungenkarzinoms

In Eine Reihe von Studien, die auf den onkologischen Großkongressen 2016 vorgestellt wurden, präsentierte positive Ergebnisse zur Behandlung des NSCLC. Diese betreffen sowohl die Immuncheckpoint- als auch zielgerichtete Therapien. Eine Bewertung der Daten in der Zusammenschau von OA Dr. Maximilian Hochmair. (CliniCum pneumo 2/17)

Wenn sich der Darm auf die Lunge schlägt

Wenn sich der Darm auf die Lunge schlägt

Trotz unterschiedlicher Lokalisation weisen chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Erkrankungen der Lunge zahlreiche Parallelen auf. Eine Übersicht von Dr. Philipp Douschan und Univ.-Prof. Dr. Horst Olschewski (CliniCum pneumo 2/17)

Screening mit Low-Dose-CT

Screening mit Low-Dose-CT

Mittels Screeninguntersuchungen des Thorax für das Bronchialkarzinom ist aufgrund der Häufigkeit des Tumors, des Fehlens von Frühsymptomen und der Verbesserung der Prognose in frühen Stadien eine deutliche Senkung der Mortalität zu erwarten. Von. Dr. Norbert Vetter und Univ.-Doz. Dr. Klaus Preidler (CliniCum pneumo 2/17)

Der respiratorische Notfall

Der respiratorische Notfall

Dyspnoe – Thoraxschmerz – Hämoptysen: diese stellen die drei Leitsymptome des respiratorischen Notfalls dar. Initial ist die Abschätzung einer akuten vitalen Bedrohung wichtig, um „ohne viel zu fragen“ unverzüglich die richtigen therapeutischen Maßnahmen zu setzen. OA Dr. Markus Stein gibt eine Übersicht. (CliniCum pneumo 2/17)

DFP Literaturstudium: COPD- Exazerbationen

DFP Literaturstudium: COPD- Exazerbationen

Exazerbationen im Rahmen einer COPD sind für den Patienten sowohl unmittelbar als auch langfristig belastende Ereignisse. Es gibt mehrere Angriffspunkte und Strategien zur Prävention. Je nach Schweregrad und Ursache stehen unterschiedliche therapeutische Optionen zur Verfügung. Besonders im Bereich der Eosinophilen-assoziierten Exazerbationen nimmt die differenzierte …

Rehabilitation wirkt

COPD Lunge Rehabilitation

Für die pneumologische Rehabilitation geht es in die nächste Runde: Trotz niedriger Kosten und erwiesener Effektivität wird sie vielen Patienten noch vorenthalten. Ab welchem Aktivitätslevel profitiert der Patient subjektiv, und wie kann eine anhaltende Verhaltensänderung erzielt werden? (CliniCum Pneumo 1/17)

Hoffnungsträger Immuntherapie

Hoffnungsträger Immuntherapie

Anlässlich des Awareness-Monats für Lungenkrebs im November diskutierten Experten im Vorfeld über bestehende und neue Therapieansätze beim Bronchialkarzinom. (CliniCum Pneumo 6/16)

Lungenkrebs – Chirurgie im Aufwind

Lungenkrebs - Chirurgie im Aufwind

Parallel zu den Fortschritten in der Onkologie eröffnen sich heute auch für die Thoraxchirurgie ganz neue Möglichkeiten in der operativen Therapie des Lungenkarzinoms. (CliniCum pneumo 1/17)

DFP Literaturstudium: Biologics in der Pneumologie

DFP Literaturstudium: Biologics in der Pneumologie

In der Pneumologie verfügbare Biologics sind bei Asthma bronchiale zugelassen und setzen an IgE und IL-5 an. Darüber hinaus berührt der Einsatz von Biologics gegen TNF alpha die Pneumologie im Rahmen des notwendigen Screenings für Tuberkulose vor deren Einsatz. Ein DFP-Fachbeitrag von Dr. Alexander Lindemeier …

Pneumonie beim Kind

Pneumonie beim Kind

In der Therapie der kindlichen Pneumonie können auch Chirurgen involviert sein. Gegen die häufigsten Erreger einer Pneumonie kann geimpft werden. (CliniCum pneumo 1/17)

17th World Conference on Lung Cancer

17th World Conference on Lung Cancer

Mehr als 6.500 Teilnehmer aus 93 Ländern besuchten die 17th World Conference on Lung Cancer in Wien, in deren Rahmen praxisverändernde Studien wie AURA3 und ASCEND-4 ebenso präsentiert wurden wie rezente Erkenntnisse auf dem Gebiet der Diagnostik. Eine Nachlese. (CliniCum pneumo 1/17)

DFP Literaturstudium: Immuntherapie beim NSCLC

DFP Literaturstudium: Immuntherapie beim NSCLC

Die Fortschritte in der Immuntherapie des Bronchialkarzinoms mit Langzeitüberleben sind extrem vielversprechend für die Zukunft der Patienten. Ein DFP-Artikel von OA Dr. Maximilian Hochmair, Sophia Schwab, BSc und Prim. Univ.-Prof. Dr. Otto C. Burghuber. (CliniCum Pneumo 6/16)

Cystische Fibrose in den USA

Cystische Fibrose in den USA

Dank verbesserter Versorgung hat sich die Lebenserwartung von CF-Patienten deutlich erhöht, bestätigt Prof. Dr. Marianne Muhlebach, University of Chapel Hill, North Carolina. Die gebürtige Wienerin beleuchtet im Gespräch mit CliniCum pneumo den Status quo der CF-Versorgung in den USA. (CliniCum Pneumo 6/16)

ÖGP-Jahrestagung 2016

ÖGP-Jahrestagung 2016

COPD und Asthma bronchiale gehören zu jenen pneumologischen Erkrankungen, an denen derzeit intensiv geforscht wird. Ergebnisse sind bereits in Form neuer therapeutischer Optionen erkennbar. Aber auch Themen wie Herzinsuffizienz oder Kinderpneumologie wurden im Rahmen der Jahrestagung 2016 in Wien diskutiert. (CliniCum Pneumo 6/16)

Meilensteine und Blockbuster 2016

Foto: BilderBox.com

Sowohl bei Asthma bronchiale als auch bei COPD hat die intensive Forschung in diesem Jahr wesentliche Ergebnisse im Hinblick auf Diagnose und Therapie ergeben. Ein Rückblick mit Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Pohl, KH Hietzing, Wien. (CliniCum Pneumo 6/16)

DFP: Spiroergometrie

DFP: Spiroergometrie

Insbesondere für Patienten mit Lungenerkrankungen ist es
wichtig, subjektive Beschwerden wie Atemnot und Leistungseinschränkung
durch die zusätzliche Erfassung des Gasstoffwechsels und der Atmung zu objektivieren. Ein DFP-Artikel von Dr. Karin Vonbank. (CliniCum Pneumo 5/16)

ERS-Kongress 2016

ERS-Kongress 2016

Die Jahrestagung der European Respiratory Society (ERS) ist heute der weltweit größte Kongress für die Medizin rund um Atmung und Lunge, der in diesem Jahr in London stattfand. Eine Kongressnachlese. (CliniCum Pneumo 5/16)

Chronischer Husten und Harninkontinenz

Chronischer Husten und Harninkontinenz

In den Leitlinien zu obstruktiven Lungenerkrankungen wird Harninkontinenz bislang nicht als Komorbidität aufgeführt, obwohl chronischer Husten als einer der größten Risikofaktoren dafür gilt. Ein Übersicht von Prof. ZFH Dr. rer. medic. Barbara Köhler. (CliniCum Pneumo 5/16)

Grazer Lungentag

Grazer Lungentag

Ein facettenreiches Thema mit Diskussionspotenzial wurde beim Grazer Lungentag Ende September erörtert: Wie sollen Pneumologen ihre Patienten mit Lungenerkrankungen auf eine Urlaubsreise möglichst umfassend vorbereiten? (CliniCum Pneumo 5/16)

Antibiotika zum Einatmen

Antibiotika zum Einatmen

Ein Überblick der möglichen Indikationen für inhalative Antibiotika und die hierfür zurzeit verfügbare Evidenz von OA Dr. Holger Flick. (CliniCum Pneumo 5/16)

DFP: Pulmonalembolie

DFP: Pulmonalembolie

Die wichtigsten, klinisch relevanten Botschaften der neuen Leitlinien hinsichtlich Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Lungenembolien. Ein Fortbildungsartikel von Priv.-Doz. OA Dr. Gabor Kovacs und Prim. Univ.-Prof. Dr Horst Olschewski. (CliniCum Pneumo 4/16)

Update Mastozytose

Update Mastozytose

An das Vorliegen einer Mastozytose sollte nicht nur bei typischen Hautveränderungen – dem Darier-Zeichen –, sondern auch bei Osteopenie, Gewichtsverlust, Splenomegalie oder Fatigue gedacht werden. (CliniCum Pneumo 4/16)

Pneumologie Update 2016

Pneumologie Update 2016

Asthma bronchiale, COPD und Emphysem sind nicht mehr die Erkrankungen, für die sie bisher gehalten wurden. Das entscheidende Stichwort dabei: Phänotyp. (CliniCum Pneumo 4/16)

Wörthersee Symposium

Wörthersee Symposium

„Whats new in Allergy?“ – Velden im Zeichen kontroversieller Diskussionen rund um das Thema Allergie (CliniCum Pneumo 4/16)

Allergisches aus den USA

Allergisches aus den USA

Die Highlights von der Jahrestagung der American Academy of Allergy, Asthma & Immunology (AAAAI), die dieses Jahr in Los Angeles stattfand.
(CliniCum Pneumo 4/16)

DFP: Schweres Asthma bronchiale

DFP: Schweres Asthma bronchiale

Definition, Klassifikation und Behandlungsmöglichkeiten der Asthmaerkrankung befinden sich im Wandel. Ein DFP-Übersichtstartikel von Dr. Katharina Marth und Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Pohl. (CliniCum Pneumo 3/16)

Toxizitäten-Management in der Praxis

Toxizitäten-Management in der Praxis

Die Therapie mit Immun-Checkpoint-Inhibitoren gilt als eine der bedeutendsten Neuerungen in der Onkologie. Aufgrund des bislang in der klinischen Praxis neuen Nebenwirkungsspektrums von Immun-Checkpoint-Inhibitoren ist einerseits eine Bewusstseinsbildung bei den Anwendern, andererseits ein konsequentes Monitoring der therapierten Patienten hinsichtlich dieser immun-related Adverse Events (irAEs) erforderlich …

Neue Medikamente bei Lungenhochdruck

Neue Medikamente bei Lungenhochdruck

In den letzten Jahren kam es zu einem Aufschwung in der Zulassung neuer
Therapieoptionen bei der pulmonal arteriellen Hypertonie, nachdem eine Vielzahl an klinischen Studien erfolgreich verlaufen war. Die neuen Leitlinien spiegeln das nun wider. Ein Vergleich der neu zugelassenen Medikamente von Dr. Susanne Pfeiffer …

Rare Diseases der Lunge

Rare Diseases der Lunge

Bereits zum vierten Mal ging heuer das Heidelberger Symposium zu seltenen Lungenerkrankungen über die Bühne. Eine Nachlese unter dem Blickwinkel des Leitmottos der Tagung „Interdisziplinarität und Interaktion“ (CliniCum Pneumo 3/16)

Das Pneumologentreffen in Leipzig

Das Pneumologentreffen in Leipzig

Eine Kongressnachlese der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin 2016 in Leipzig. Themen u.a.: Asthma brochiale, COPD und interstitielle Lungenerkrankungen. (CliniCum Pneumo 3/16)

DFP: Alpha-1-Antitrypsinmangel

DFP: Alpha-1-Antitrypsinmangel

Als „undiagnosed disease“ sind in Europa weniger als zehn Prozent der Patienten mit Alpha-1-Antitrypsinmangel erkannt. Ein Meilenstein in der Behandlung war die Etablierung der Substitutions­therapie aus humanem Plasma. (CliniCum Pneumo 2/16)

DFP: Pneumologische Rehabilitation

DFP: Pneumologische Rehabilitation

Zunehmende Evidenz rückt die pneumologische Rehabilitation ins Zentrum eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes lungenkranker Menschen. Ein Update zu Indikation, medizinischer Trainings­therapie und Patientenberatung. (CliniCum Pneumo 1/16)

Atemnot abklären: Facharzt statt Ambulanz

Atemnot abklären: Facharzt statt Ambulanz

Die häufigsten Ursachen für Atemnot liegen nicht im kardiopulmonalen Bereich, oft sind es psychische Auslöser oder Thoraxblockierungen, die „per exklusionem“ von bedrohlichen kardiopulmonalen Erkrankungen abgegrenzt werden müssen. (CliniCum Pneumo 2/16)

Pädiatrische Allergologie

Pädiatrische Allergologie

Frühe Nahrungsmittelallergien und die Prävention möglicher Folgeerkrankungen wie atopische Dermatitis und Asthma bronchiale nehmen in der pädiatrischen Allergologie einen wichtigen Stellenwert ein. Die Neuerungen der GINA- sowie der Deutschen Allergiepräventionsleitlinien. (CliniCum Pneumo 2/16)

Der Druck in der Lunge

Der Druck in der Lunge

Die Symptome einer pulmonalen Hypertension sind unspezifisch, im Vordergrund steht die Belastungsdyspnoe. Die medikamentöse Therapie orientiert sich an drei verschiedenen Signaltransduktionskaskaden, für die jeweils gut wirksame Substanzen zugelassen sind. (CliniCum Pneumo 2/16)

Gefahr auf Umwegen

Gefahr auf Umwegen

Sowohl Raucher als auch Nichtraucher kommen regelmäßig über einen dritten Weg mit den Inhaltsstoffen von Tabakrauch in Kontakt – etwa über Ablagerungen auf Möbeln und Textilien. (CliniCum Pneumo 1/16)

Seite 1 von 3123