Menü Logo medONLINE.at

Gesundheitsreform: Jahrelange Versäumnisse

Pflege

Die Kassen haben die Modernisierung der ambulanten Versorgung verschlafen, kritisiert die ÖÄK. Es sei höchste Zeit für moderne Leistungskataloge und die ausreichende Finanzierung ambulanter Pflege und Physiotherapie.

Fall der Woche: Vernichtende Kopfschmerzen – was tun?

Fall der Woche: Vernichtende Kopfschmerzen – was tun?

„Frau K. hat starke Kopfschmerzen und sieht gar nicht gut aus, daher bring ich sie gleich zu Ihnen“, erklärt Ihnen Ihre Ordinationshilfe, als sie mit der nächsten Patientin im Zimmer erscheint. Die junge Frau (22 J.) ist sichtlich schmerzgeplagt und sehr blass: „Ich hab seit …

Gesundheitsreform: “Evolution” des Hausarztes

Gesundheitsreform: "Evolution" des Hausarztes

Die künftige medizinische Grundversorgung soll durch multidisziplinäre Teams erfolgen. Die ursprünglichen Pläne wurden aber aus Sicht der Ärzte entschärft. Teamleiter bleibt der Arzt, auch der gesamtvertrag bleibt bestehen und den Ärzten eröffnen sich neue Formen der Zusammenarbeit.

Recht: Was muss der Patient im Haftungsfall beweisen?

19790-rollstuhl_paragraphen.320

Der OGH musste sich in einer aktuellen Entscheidung mit den Grundlagen der Beweislast im Arzthaftungsprozess auseinandersetzen. Zum Begriff des Kunst- oder Behandlungsfehlers führte er aus, dass ein solcher dann vorliegt, wenn die vom Arzt gewählte Maßnahme hinter dem in Fachkreisen anerkannten Standard zurückbleibt.

Recht: Wann ist eine Aufklärung rechtzeitig?

Operation

In vielen Arzthaftungsfällen stellt sich auch die Frage, ob die Aufklärung rechtzeitig erfolgt ist. Die Aufklärung muss nach Meinung des OGH so rechtzeitig vor dem Eingriff erfolgen, dass der Patient ohne Entscheidungsdruck und noch im Besitz seiner geistigen Kräfte das Für und Wider einer Behandlung …

Fall der Woche: Der linke Arm ist plötzlich schwach

Arm

„Vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit, aber seit gestern ist mein linker Arm so schwach. Ich versteh das gar nicht. Ich bin auf der Couch gelegen und hab ein Buch gelesen. Auf einmal hatte ich einfach keine Kraft mehr im Arm. Erst dachte ich …

Mit tränenden Augen zum Fußballtraining

fall

Hanna kommt mit stark geröteten und tränenden Augen in Ihre Sprechstunde. „Ich halte das nicht mehr aus! Meine Augen jucken so stark, sie rinnen in einer Tour, und ich muss jeden Tag so oft niesen. Meine Nase ist nur noch verstopft, und nachts werde ich …

Zielsteuerungsvertrag: Geld folgt Leistung? Nicht in NÖ

Zielsteuerungsvertrag: Geld folgt Leistung? Nicht in NÖ

Als letztes Bundesland hat Niederösterreich noch keinen Zielsteuerungsvertrag. Der Grund: Land und Kasse streiten um die Finanzierung der Primärversorgung.

Geld folgt Leistung“: Dieses Prinzip ist im Bundes-Zielsteuerungsvertrag, der Grundlage der Gesundheitsreform, festgeschrieben. In Artikel 10 heißt es wörtlich: „Die Vertragsparteien kommen überein, dass die auf / Weiterlesen →

Recht: Name in Roman beschert Arzt Umsatzrückgang

Recht: Name in Roman beschert Arzt Umsatzrückgang

Der OGH musste sich erst kürzlich mit einem sehr ungewöhnlichen Schadensfall beschäftigen. Ein sehr erfolgreicher Autor gab einer Nebenfigur seines Romans den ungewöhnlichen Namen eines in Wien niedergelassenen Arztes, wobei er diesen Namen aufgrund einer gleichlautenden Etablissementbezeichnung kannte.

Fall der Woche: Ein Student kann kaum noch essen

Fall der Woche: Ein Student kann kaum noch essen

Ihr nächster Patient an diesem Morgen ist ein junger Student, Anfang 20. „Ich habe seit drei Tagen diese Aphten im Mund. Die Schmerzen werden immer schlimmer, und ich kann kaum mehr was essen! Können Sie mir bitte etwas verschreiben, was die Schmerzen nimmt, damit ich …

Seite 7 von 8« Anfang...345678