Home / Innere Medizin / Rheumatologie / Psoriasis Arthritis: Schmerzen trotz Biologika-Therapie

Psoriasis Arthritis: Schmerzen trotz Biologika-Therapie

Gelenksbeteiligung zählt zu den häufigen und schwerwiegenden Komplikationen der Psoriasis und kann in seltenen Fällen sogar ohne, bzw. vor einer Manifestation der Erkrankung an der Haut auftreten. Eine Psoriasis-Arthritis kann schwerwiegend sein und ebenso destruierend verlaufen wie eine rheumatoide Arthritis. Darüber hinaus kann die Erkrankung extrem schmerzhaft sein. Eine im Rahmen des EULAR Kongresses in Madrid vorgestellte Studie zeigt nun, dass Patienten mit PsA im klinischen Alltag auch dann häufig unter Schmerzen leiden, wenn sie unter Behandlung mit Biologika stehen. Wenig überraschend waren starke Schmerzen mit einer deutlichen Beeinträchtigung von Funktion, Lebensqualität, Produktivität und sozialen Aktivitäten assoziiert.

rheuma.400
Geschwollene Fingergrundgelenke deuten auf eine Arthritis hin.

Schmerzmittel, schlechte Lebensqualität, Arbeitslosigkeit

Im Rahmen der Studie wurden an die 800 PsA-Patienten aus 13 Ländern, die seit mindestens drei Monaten Biologika (großteils TNF-Blocker) erhielten, hinsichtlich ihrer Schmerzsymptomatik, Einnahme von OTC-Analgetika, Berufstätigkeit, Lebensqualität usw. befragt wurden. Dabei kam der SF36 Fragebogen mit seiner umfangreichen Schmerz-Sektion zum Einsatz. Die Befragung ergab, dass 36,8 Prozent der Studienpopulation starke Schmerzen und weitere 30 Prozent moderaten Schmerz angaben. Patienten mit starken Schmerzen nahmen mehr NSAR, aber auch Opioide ein. Die Ergebnisse zu den Schmerz-Fragen des SF36 korrelierten signifikant mit anderen Sektionen des Questionnaires, wie körperliche und soziale Funktionen, die allesamt beeinträchtigt waren, wenn die Patienten Schmerzen hatten. Dazu wurden mit einem zweiten Fragebogen (EQ-5D) detailliertere Fragen zur Lebensqualität erhoben. Wobei sich immer das gleiche Bild zeigte: Schmerz verminderte die Lebensqualität. Nicht zuletzt hatte Schmerz auch Auswirkungen auf die Berufstätigkeit. In der Subgruppe der Patienten unter 65 Jahren lag die Arbeitslosigkeit bei jenen, die unter starken Schmerzen litten, bei 58,3 Prozent im Vergleich zu zehn Prozent bei moderatem und 19 Prozent bei leichtem Schmerz (p<0.0001).
„Diese Daten zeigen, dass wir dringend neue Optionen in der Therapie der PsA benötigen, die anhaltende Besserung der Schmerzen ermöglichen. Wir sollten immer evaluieren, ob ein eingesetztes Biologikum die Entzündung adäquat kontrolliert und wir sollten auch nicht-entzündliche Ursachen für den Gelenksschmerz in Betracht ziehen“, kommentierte Prof. Dr. Philip Conaghan von der University of Leeds, UK.

1) Conaghan PG, Strand V, Alten R, et al. Pain still remains a high unmet need among psoriatic arthritis patients receiving existing biologic treatment: results from a multi-national real-world survey. EULAR 2017; Madrid: Abstract OP0107

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?